Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wathlingen Wathlingen baut neue Kita
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Wathlingen Wathlingen baut neue Kita
16:58 24.03.2017
Von Simon Ziegler
Wathlingen

Der Wathlinger Gemeinderat hat zudem beschlossen, dass bis zur Realisierung des neuen Angebotes eine Übergangslösung mit zwei Kindergartengruppen in der Janusz-Korczak-Schule angeboten wird. Die Verwaltung wurde beauftragt, umgehend die notwendigen Umbauarbeiten vorzunehmen sowie die Genehmigung bei der Landesschulbehörde einzuholen. Ziel ist die Inbetriebnahme zum Kindergartenjahr 2017/18. Die Betreuungszeit der Gruppen dort wird 8 bis 13 Uhr sein. Außerdem soll ein Frühdienst ab 7 Uhr angeboten werden.

Geplant ist, den neuen Kindergarten an der Kantallee in der Nähe des Sportplatzes zu errichten. Die Einrichtung wird frühestens zu Beginn des Kindergartenjahres 2018/19 an den Start gehen. Die kommunale Kita „Spatzennest“ hat derzeit 130 Plätze, bei der kirchlichen Kita „Marienkäfer“ sind es 81 Plätze. Insgesamt gibt es in Wathlingen im Moment also 211 Kita-Plätze. Mit der Übergangslösung in der Schule kommen 25 neue Plätze hinzu. „Weiterer Bedarf wäre abzudecken über die Großtagespflege im noch herzurichtenden Container am 4G-Park unter Leitung der Kita Spatzennest“, sagte Verwaltungsvize Stefan Hausknecht.

Entschieden wurde am Montag auch, dass die bisherige Nachmittagsgruppe im Spatzennest zum neuen Kindergartenjahr nicht mehr angeboten wird. Die Kinder sollen einen Platz in einer der neuen Gruppen bekommen. Dafür soll die Betreuungszeit einer Gruppe im Spatzennest auf 15 Uhr aufgestockt werden.

Die Beschlüsse wurden im Gemeinderat mit großer Mehrheit getroffen. Für den Neubau des Kindergartens sind 1,6 Millionen Euro im Haushalt dieses Jahres eingeplant. Das Gebäude soll so konzipiert werden, dass es für den Fall, eines Tages nicht mehr als Kita benötigt zu werden, wieder verkauft werden kann.