Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wathlingen Wathlingen plant neues Baugebiet am Sportplatz
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Wathlingen Wathlingen plant neues Baugebiet am Sportplatz
16:44 30.12.2016
Von Simon Ziegler
Wathlingen

Hintergrund der Überlegungen von Rat und Verwaltung ist die Tatsache, dass im Baugebiet am 4G-Park nur noch fünf Grundstücke frei sind. Von diesen hat die Gemeinde vier reserviert, um möglicherweise eigene Projekte wie Senioren-Wohnungen zu realisieren. Folglich ist dort nur noch ein Grundstück im freien Verkauf.

Diskutiert wurde über mehrere Varianten, sagte Harms. So war auch überlegt worden, ein Baugebiet "Nördlich vom Bohlkamp" zu realisieren. Doch das ist nicht möglich. Der vorhandene Stichweg hat nur eine Breite von fünf Metern, was für die Erschließung nicht ausreichend ist. Der Eigentümer des angrenzenden Grundstückes lehnte den Verkauf eines Drei-Meter-Streifens zur Verbreiterung der Straße ab. Zudem war über ein Baugebiet am Triftweg diskutiert worden.

Nach Angaben von Harms habe sich der Verwaltungsausschuss im Oktober für das Baugebiet am Sportplatz entschieden. Das Gebiet wird südlich vom Birkenweg und im Westen von den Häusern an der Straße Auf der Heide begrenzt.

Anfang des Jahres soll jetzt mit dem Rechnungsprüfungsamt geklärt werden, ob die Planungskosten für das Baugebiet freigegeben werden können. Dieses Vorgehen ist nötig, weil für 2017 noch kein Gemeinde-Haushalt vorliegt. Sollte der Landkreis sein Okay geben, könnte sich der Bauausschuss im Februar mit Details befassen. Die ersten Grundstücke könnten frühestens 2018 veräußert werden, sagte Harms. Die Preisgestaltung ist noch Zukunftsmusik. Am 4G-Park war der Quadratmeter vollerschlossen für 120 Euro verkauft worden.