Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wathlingen Wathlinger Kita Marienkäfer ausgezeichnet
Celler Land Samtgemeinde Wathlingen Wathlingen Wathlinger Kita Marienkäfer ausgezeichnet
19:02 04.06.2018
Von Christian Link
BildunterschriftBildunterschrift Quelle: Jasmin Kunz
Wathlingen

Die Kinder lachen fröhlich. Mädchen, Jungen und Eltern laufen quer durcheinander. Plötzlich verstummt die Musik und alle bleiben abrupt stehen. Im Wathlinger Kindergarten „Maikäfer“ steht heute da Stopp-Tanz-Spiel auf dem Programm. Das Kinderspiel bildet den Abschluss des Projekts „Die Kleinen stark machen“.

„Früher war für Kinder viel Bewegung in der freien Natur selbstverständlich“, weiß Kita-Leiter Andreas Baumgart. Heute sehe das anders aus. „Einerseits wird der Kinderalltag immer mehr von Erwachsenen durchorganisiert und es gibt immer weniger natürliche Bewegungsräume, sodass das spontane Bewegen und Toben seltener wird. Andererseits beschäftigen sich Kinder zunehmend statisch, passiv, sitzend mit multimedialen Angeboten“, so Baumgart.

Die Krankenkasse IKK classic will zumindest im Kita-Bereich für mehr Spaß an Bewegung sorgen. Bei den zehn Übungen des aktuellen Bewegungsprojekts können alle Mädchen und Jungen mitmachen.

Für die Kindergartenkinder hat sich die Aktion auch in anderer Hinsicht gelohnt. Sie konnten nicht nur richtig viel herumtollen, sondern wurden zum Abschluss auch beschenkt. Für jedes Kind gab es eine Urkunde, ein Springseil und ganz viele Fotos, die während des Bewegungsprojekts gemacht wurden.

Was macht man, wenn man vom Geschmack des Bieres, das heutzutage in den Supermarktregalen steht, nicht hundertprozentig überzeugt ist? Ganz einfach: Man gründet eine Craft-Bier-Brauerei.

07.05.2018

Stillstand im Ortskern von Wathlingen: Noch immer ist nicht klar, was aus dem leerstehenden Sky-Markt werden soll. Und beim nebenan geplanten Pflegeheim geht es derzeit auch nicht voran.

Simon Ziegler 04.05.2018

Die geplante Begrünung des Wathlinger Kalibergs beschäftigt in der kommenden Woche die Celler Kreispolitik. Die Grünen haben beantragt, dass der Landkreis ein Gutachten zur Versalzung des Grundwassers in Auftrag geben soll. Darüber berät am kommenden Mittwoch der Umweltausschuss.

Simon Ziegler 03.05.2018