Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide 30 Tagungsordnungspunkte in 90 Minuten
Celler Land Südheide 30 Tagungsordnungspunkte in 90 Minuten
14:21 08.04.2013
Mitglieder des DLRG OG Unterlüß stellen sich zum Gruppenfoto auf (hinten, von links): Sascha Helms, Dietmar Schössow, Maurice Lawonn und Jörg Lawonn; (vorne, von links): Maximilian Marwede, Janina Seesko, Enrico Haberichter, Alexander Hartel und Torsten Hennecke.
Unterlüß

UNTERLÜSS. Es standen nicht nur die Berichte des Vorstandes der DLRG – Ortsgruppe Unterlüß – auf der Tagesordnung, sondern auch die Wahl des Vorstandes.

Auf Grund der vielen Veranstaltungen verzichtete Torsten Hennecke nach der Eröffnung bewusst auf die Aufzählung aller Veranstaltungen. Insgesamt waren es im vergangenen Jahr 15 DLRG-eigene und zwölf fremde Veranstaltungen. Speziell erwähnt wurden die guten Platzierungen auf den Landesmeisterschaften in Schortens und beim Abendlauf in Uelzen. Zu den Veranstaltungen kamen noch 32 Sonntagsdienste und diverse Trainingsabende.

Torsten Hennecke bedankte sich bei allen Helfern und ist froh über ein unfallfreies Jahr 2012. Im vergangenen Jahr begannen zudem noch die Umbaumaßnahmen am künftigen Vereinsheim der Ortsgruppe. Hier wurden bereits 551 Stunden geleistet. Vergeben wurden größere Arbeiten ausschließlich an ortsansässige Firmen, was sicherlich Sinn macht, doch würde er es nach den Erfahrungen nicht wieder so machen, bis auf eine Ausnahme, führte Torsten Hennecke weiter fort.

Der 2. technische Leiter Jörg Lawonn berichtete über steigende Besucherzahlen am Trainingsdonnerstag. So gab es zum Jahre 2004 bis 2012 eine Steigerung von im Durchschnitt 76 Besucher auf 98 Besucher im vergangenen Jahr. Der erste TL stand für die anstehenden Neuwahlen aus privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung und bedankte sich bei allen, die ihn unterstützt haben, jedoch wird er auch in diesen Jahr das Pfingstzeltlager in Oberohe mit organisieren.

Auch Beitragsangelegenheiten standen in diesem Jahr auf der Tagesordnung. So berichtete Torsten Hennecke, dass die Abgaben an den Kreissportbund und auch die Abgaben an den DLRG Bezirk Celle steigen. Dies mache eine Beitragsanpassung nötig. Man bedenke dabei, dass die letzte kleine Anpassung im Jahre 2002 mit der Einführung des Euros vorgenommen wurde. Hierbei stieg der Familienbeitrag von 100 DM auf 51,50 Euro. Dies war jedoch mehr als Rundungskorrektur zu werten. Die Anpassung davor lag bereits in den 90ern.

So wurde auf dieser Jahreshauptversammlung eine Anpassung ab dem Jahre 2014 beschlossen.

Die Ehrungen in diesem Jahr werden auf das 40-jährige Jubiläum der Ortsgruppe, welches auch gleichzeitig die Eröffnung des neuen Vereinsheimes ist, verschoben. Dies wird am 25. Mai um 11 Uhr am Vereinsheim in der Hubachstraße 19 gefeiert.

Auch Achim Ströher vom Bezirk Celle und Eberhard Staiger von der Initiative pro Schwimmbad ergriffen das Wort und bedankten sich für die gute Zusammenarbeit mit der OG Unterlüß.

Bei den Neuwahlen des Vorstandes ergaben sich kaum Überraschungen. Den nicht mehr zur Wahl stehenden Michael Lawonn ersetzt nun Enrico Haberichter als TL Ausbildung, die Öffentlichkeitsarbeit wird künftig geleitet von Sascha Helms mit Unterstützung von Maurice Lawonn.

Die Jugendarbeit übernahm Janaina Seesko, der restliche Vorstand wurde im Amt bestätigt.

Kurz und knackig, dafür ist die Jahreshauptversammlung der OG bekannt, wurden die 30 Tagesordnungspunkte in nicht einmal mal 90 Minuten abgearbeitet.

Von Sascha Helms