Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide "Acht Frauen" auf der Bühne in Unterlüß und ein ungeklärter Mord
Celler Land Südheide "Acht Frauen" auf der Bühne in Unterlüß und ein ungeklärter Mord
17:36 09.10.2016
Unterlüß

Interessanterweise stehen die Frauen in verwandtschaftlichem oder sonstigem engen Verhältnis zu dem Mann, den sie besuchten, der aber nicht auftritt. Im Laufe der Zeit stellt sich heraus, dass alle ein Motiv haben, dem Besuchten das Lebenslicht auszublasen. Gegenseitige Beschuldigungen heizen die Spannung an und treiben schließlich die Stimmung einem Höhepunkt zu. Der Schluss bietet eine überraschende Pointe, die aber hier nicht verraten wird.

Das Stück hat drei Akte mit einer Pause nach dem ersten Akt. Die Musik zum Schauspiel wurde von Rüdiger Schade komponiert. "Ich schreibe seit dem Jahr 1999 Musik für das Theater", sagt er. Den Text dazu steuert Ingeborg Hakelberg bei. Zur Aufführung wird Marcus Ott live am Klavier spielen.

"Wir haben uns seit Anfang dieses Jahres mit dem Stück beschäftigt", erläutert Ingeborg Hakelberg. Für die Laienschauspieler gab es ab September eine "Urlaubssperre". Nur so konnten die notwendigen Arbeiten im Umfeld der Aufführung, wie etwa Stühle und Tische aufbauen und ebenso die technischen Anlagen einrichten, umgesetzt werden.

Eine der wichtigsten Aufgaben des HermannsBurgtheaters hat Monika Jordan. Sie ist Souffleuse, und es macht ihr nach eigenen Angaben Spaß. "Schauspielerei ist nichts für mich", sagt sie, "Souffleuse zu sein ist Spannung pur." Ihrer Erfahrung nach passiert jeden Abend etwas anderes.

Es gibt drei Aufführungen in Unterlüß. Zwei sind, wie es beim HermannsBurgtheater schon Tradition ist, mit einem Dinner verbunden. Sie finden am Freitag, 21., und am Samstag, 22. Oktober, statt. Die Kombi-Karte kostet 20 Euro, das zum Stück passende französische Essen beginnt um 18 Uhr, der Vorhang hebt sich dann um 19.30 Uhr. Reines Theater gibt es am Sonntag, 23. Oktober, der Eintritt kostet zehn Euro. Hier beginnt die Vorstellung um 17 Uhr, der Einlass ist ab 16 Uhr. Karten sind in der Agentur "Heidetor" am Bahnhof Unterlüß und bei "Malys Eck" in Hermannsburg erhältlich, Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Von Udo Genth