Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide Bonsdörber Schüntheater mit "Arnos Geboortsdag"
Celler Land Südheide Bonsdörber Schüntheater mit "Arnos Geboortsdag"
15:57 21.05.2014
„Arnos verdreihte Geboortsdag“ wird vom Bonsdörber Schüntheater auf die Bühne gebracht. Quelle: Udo Genth
Bonstorf

Dann können die Zuschauer eine Komödie sehen und werden sich gewiss prächtig amüsieren. Der Inhalt des Stückes „Arnos verdreihte Geboortsdag“ gibt zu Heiterkeit viel Anlass: Arno Purzel wird 50 Jahre alt und möchte seinen Geburtstag diesmal nicht im Kreise seiner lieben Verwandtschaft feiern. Vielmehr will er allein mit seiner Frau Anita nach Teneriffa fliegen und so dem Trubel entkommen. Doch leider scheinen die Umstände gegen ihn zu sein. Kurz vor der Abreise jedoch kommt ein Verwandter nach dem anderen bei ihm vorbei, sie haben die unterschiedlichsten Anliegen und bitten Arno um seine Hilfe. Für ihn rücken Teneriffa und die erhoffte Zweisamkeit mit Anita in weite Ferne. Ist wirklich alles Zufall oder steckt mehr dahinter? Am Ende des dritten Aktes lösen sich dann alle Verwicklungen, Missverständnisse und geheime Machenschaften auf.

Es ist eine bewährte Tradition, dass zum Bonstorfer Feuerwehrfest die Truppe des Bonsdörber Schüntheaters ein Stück in plattdeutscher Sprache auf die Bühne bringt. Das war in all den Jahren seit 1956 so. Damals wurde die Gemeinschaft von Theaterbegeisterten gegründet. Deren Mitglieder haben heute nicht unbedingt alle in Bonstorf, wohl aber in der Gemeinde Hermannsburg ihr Zuhause. Nunmehr also zum 58. Mal geben die Laienschauspieler zwei Aufführungen in der eigens dafür hergerichteten Scheune an der Berger Straße in Bonstorf.

Nach der Premiere am Freitagabend gibt es eine zweite Aufführung am kommenden Sonntag, 25. Mai. Sie beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt kostet sieben Euro – sofern der Besucher älter als 14 Jahre ist. Jüngere haben freien Eintritt.

Von Udo Genth