Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide „Bürgerbus Südheide“ gegründet
Celler Land Südheide „Bürgerbus Südheide“ gegründet
17:30 29.04.2013
Unterlüß

UNTERLÜSS. „Dieser Verein ist im Hinblick auf die Fusion der auseinander liegenden Orte Hermannsburg und Unterlüß wichtig“, stellte Bürgermeister Kurt Wilks aus Unterlüß fest. Ein Bürgerbus solle den Öffentlichen Personennahverkehr ergänzen. Das bedeute jedoch keine Konkurrenz zu den Taxiunternehmen.

Die von den Verwaltungsangestellten Anja Müller aus Unterlüß und der Hermannsburgerin Silke Winkelmann vorbereitete Vereinssatzung wurde einstimmig angenommen. „Damit ist der Verein gegründet“, stellte Wilks fest und schaute auf seine Uhr. „Genau um 18.30 Uhr“, lautete seine Zeitfestlegung. „Es ist eine historische Stunde“, fügte der Unterlüßer Bürgermeister hinzu.

Die Vorstandswahlen verliefen harmonisch und brachten meist einstimmige Voten. Vorsitzender ist Bernd Eschment, ihm zur Seite steht Hans-Karl Haak als zweiter Vorsitzender. Die Kasse wird geführt von Peter Hilmer, als Fahrdienstleiter wird Jürgen Lohse fungieren, zum Schriftführer wurde Jürgen Belau gewählt. Die Beisitzer Elke Meyer, Karl-Heinz Hufenbach und Heinz Otto Alm vervollständigen den Vorstand. Der Mitgliedsbeitrag wurde auf 12 Euro im Jahr festgesetzt, für Firmen und Institutionen beträgt er 50 Euro. Hier konnte der Verein schon einen Erfolg vermelden, denn die Dehoga Hermannsburg hatte bereits ihre Mitgliedschaft angekündigt.

„Es liegt viel Arbeit vor uns“, gab der Vorsitzende Bernd Eschment einen Ausblick. Er skizzierte die Schritte zur Erledigung formaler Dinge sowie die Kontaktaufnahme mit CeBus und dem Landkreis. In einem Jahr, schloss Eschment, könne der Bus gekauft und der Betrieb aufgenommen werden.

Von Udo Genth