Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide GMA Hermannsburg feiert 25-jähriges Bestehen
Celler Land Südheide GMA Hermannsburg feiert 25-jähriges Bestehen
15:54 07.11.2017
Quelle: Kirsten Glatzer
Hermannsburg

Die GMA entstand im Jahre 1992 durch einen Zusammenschluss mehrerer Landwirte. Auslöser für die damalige Neugründung war die Betriebsaufgabe des Landmaschinenhandels Hinrichs. Es hätte also keine Landmaschinenwerkstatt mehr im Ort gegeben. Ein Problem, mit dem sich heute viele Landwirte in anderen Gemeinden konfrontiert sehen.

In Hermannsburg hingegen war Wachstum angesagt. Irgendwann war klar, dass mehr Platz benötigt wird. Aus diesem Grund erfolgte 1999 der Umzug auf das heutige Betriebsgelände Am Kumpenkamp in Hermannsburg. Hier gab es ausreichend Möglichkeiten, den Betrieb weiter auszubauen.

Und so entstanden mit der Zeit eine neue Werkstatt für Landmaschinen und Gartengeräte, außerdem wurden ein großzügig bemessenes Ersatzteillager, Ausstellungs- und Verkaufsräume sowie Büros geschaffen. Kontinuierlich wurde der Betrieb den Erfordernissen angepasst, er wurde erweitert, erneuert, modernisiert und ist bis heute eine namhafte Adresse, was Landmaschinen aller Art betrifft.

Derzeit sorgen 15 Mitarbeiter, darunter zwei Auszubildende zum Bau- und Landmaschinen-Mechatroniker, für einen reibungslosen Ablauf im Betrieb.

Auch auf das Thema Gartentechnik hat sich die GMA mittlerweile spezialisiert. Es gibt einen separaten Werkstattbereich für Reparatur und Wartung sowie Maschinen für den Garten-, Forst- und Landschaftsbau. Ferner umfasst das Leistungsspektrum Installation, Wartung und Verkauf von Mäh-Robotern sowie die Planung und Realisierung von Garten-Beregnungsanlagen. Abgerundet wird das Angebot durch den Verkauf qualitativ hochwertiger Gartengeräte. Und das professionell geschulte Personal sei ein Garant für Kundenzufriedenheit, die bei GMA stets an erster Stelle stehe, teilt das Unternehmen mit. Somit steht dem nächsten großen Jubiläum wohl nichts im Wege.

Von Kirsten Glatzer