Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide Gewerbeschau Südheide im Örtzepark
Celler Land Südheide Gewerbeschau Südheide im Örtzepark
18:56 15.05.2015
Organisatoren der Südheide-Schau (von links): Karsten Schmidt, Henri Kienker, Sven-Oliver Behn,Kai Kresse,Andreas Lange,- Carola Thiem, Andreas Meyer, Mario Schlegel. Quelle: Bernd Kohlmeier
Hermannsburg

Es ist die erste Gewerbeschau in Hermannsburg seit 1990, und sie soll den Unternehmen ermöglichen, sich in ihrer ganzen Bandbreite den Besuchern zu präsentieren. Auf dem Programm steht neben einer Modenschau und der Versteigerung der alten Ortsschilder (siehe Artikel unten) am Sonntagabend auch eine Party inklusive Konzert mit dem Helene-Fischer-Double Undine Lux.

53 Aussteller präsentieren sich auf dem weitläufigen Gelände mit 3800 Quadratmetern Außen- und 1000 Quadratmetern überdachter Zeltfläche. Allerdings wird bei den angemeldeten Unternehmen deutlich, dass sich noch nicht jeder in der neu zusammengefügten Gemeinde Südheide wohlfühlt. „Wir hätten uns durchaus noch ein paar mehr Unternehmen aus Unterlüß gewünscht“, sagt Carola Thiem, Sprecherin des Veranstaltungs-Teams. Die Verantwortlichen halten die Tür deshalb auch bewusst offen. „Wir haben noch ein bisschen Platz und sind flexibel“, so Thiem. Da alles ehrenamtlich organisiert wurde, sei die Standmiete mit 35 Euro pro Quadratmeter niedrig. Strom und Wasser seien ebenfalls günstig. Zudem dürfe bei der Schau bereits verkauft werden. Wer noch Interesse hat – und diese Einladung gilt auch für Hermannsburger Firmen, die sich noch nicht entschieden haben – kann sich bei Mario Schlegel unter 0151-52650815 melden.

Die Vorsitzende der Örtze-Rings, Angela Meyer, hofft, dass sie mit der Schau noch mehr Unternehmen für das nächste Mal zum Mitmachen motivieren kann. „Letztlich sind wir eine Region und profitieren alle voneinander“, sagt Meyer.

Schon seit dem Herbst 2014 wird die Veranstaltung vorbereitet, und nun ist alles bereit. Das einzige, was jetzt noch am kommenden Wochenende mitspielen muss, ist das Wetter. Die Vorhersagen für das nächste Wochenende sind noch ein wenig durchwachsen, aber das kann sich ja noch ändern.

Von Tore Harmening