Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide Grundschule zum dritten Mal mit Zertifikat ausgezeichnet
Celler Land Südheide Grundschule zum dritten Mal mit Zertifikat ausgezeichnet
13:30 19.04.2013
Die Gesundheitsförderin Vera Hiete (links) aus Celle, rechts die Schulleiterin - Annette Kutnik und davor die jetzige 1c - der Herbi-Schule Hermannsburg.
Hermannsburg

Schulleiterin Annette Kutnik freut sich über die erneute Ehre: „Eines der wichtigsten Erziehungsziele für unsere Kinder besteht in der Gesundheitsförderung. Bereits in der Grundschule sollen die Schüler gegen Suchtgefahren gestärkt, ihnen gewaltfreie Möglichkeiten der Konfliktlösung vermittelt und ihre Persönlichkeit umfassend gefördert werden. Dies wird durch das Präventionsprogramm „Klasse2000“ mittels spielerischer, kindorientierter und interaktiver Methoden umgesetzt. Deshalb sind wir stolz darauf, dass wir bis zum Jahr 2014 wieder als Klasse2000-Schule zertifiziert sind. Besonderen Dank möchte ich dabei unserem größten Sponsor, dem Lions-Club Hermannsburg-Bergen aussprechen.“

Träger des Präventionsprogramms, das seit 1991 bundesweit über 930.000 Kinder erreicht, ist ein gemeinnütziger Verein. Die Teilnahme wird durch Spenden in Form von Patenschaften ermöglicht.

Lehrkräfte der Hermann-Billung-Grundschule führen jährlich etwa 15 Klasse2000-Unterrichtsstunden durch. Spielerisch lernen die Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse, wie schön es ist, gesund zu leben.

Außerdem gestaltet eine speziell geschulte externe Fachkraft aus den Bereichen Medizin, Pädagogik und Psychologie zwei bis drei weitere Unterrichtseinheiten. Für die Hermann-Billung-Grundschule ist dies die Gesundheitsförderin Vera Hiete aus Celle, die bereits seit 16 Jahren die Schüler mit viel Freude begleitet.

Von Stefanie Kadur