Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide Käfer Karl düst von Südheide-Schau nach Unterlüß
Celler Land Südheide Käfer Karl düst von Südheide-Schau nach Unterlüß
16:57 21.05.2018
Von Christopher Menge
Quelle: Christopher Menge
Hermannsburg

"Einige wollten unbedingt Käfer Karl gewinnen und haben sich an jedem Stand einen Stempel geholt", sagte Carola Thiem aus dem Orga-Team lachend. Sie war mit der gesamten Veranstaltung sehr zufrieden. "Das Wetter war so wie wir es uns gewünscht hatten – alles war perfekt", sagte Thiem. "Alle Stände hatten tolle Angebote oder Gewinnspiele."

Bei den Kindern war neben Hüpfburg und Karussell vor allem der Stand mit den Glitzer-Tattoos beliebt. Egal, ob Piratenkopf, Feuerwehrauto, Einhorn oder Fußball – die Helferinnen am Stand erfüllten fast jeden Wunsch. Und das beste: Der gesamte Erlös des Standes von Maria Kurtovic-Vodegel kommt den Clinic Clowns Hannover zugute. "Als unser Sohn schwer krank war, haben wir die Clinic Clowns persönlich kennengelernt", erzählte Sascha Vodegel. Inzwischen sei man bei 15 bis 20 Veranstaltungen pro Jahr, an denen man Spenden für die Clowns sammele, damit die Kinder trotz ihrer Krankheiten lachen können. In Hermannsburg war auch Clown Barbalotta selbst mit von der Partie.

Sie konnte sich wie alle der Besucher an den beiden Tagen einen Überblick darüber verschaffen, wie vielfältig das Gewerbe in der Südheide ist. Premiere feierte dabei am Stand der Sparkasse Celle die sogenannte Cash-Box. Darin wurden weiße Kügelchen mit oder ohne Symbol durch die Luft gewirbelt – der Besucher musste versuchen, sie zu fangen. Wer Glück hatte, gewann einen Ipod, einen Kinogutschein oder 5 Euro in bar.

Beliebt war zudem der Stand von Gärtnerei Behn – nicht nur wegen der schönen Blumen und Ideen für die eigene Terrasse, sondern auch, weil es hier ein schattiges Plätzchen gab. Genauso wie auf der schwimmenden Bühne auf der Örzte, wo Cocktails ausgeschenkt wurden. Im Zelt musste man aufpassen, dass man nicht aus dem 80. Stock eines Wolkenkratzers fällt – glücklicherweise allerdings nur in der virtuellen Welt am Stand von IT Tobschall, wo die Besucher eine "Oculus Rift"-Brille testen konnten.

Am Abend sorgte Helene-Fischer-Double Undine Lux für einen gelungenen Abschluss. Tim Luca Pleuß war da allerdings schon nach Unterlüß gefahren – mit seinem neuen Käfer Karl.

Wer hat die Wölfin erschossen, die Anfang März auf einem Feld bei Bonstorf aufgefunden worden ist? Diese Frage stellt sich die Polizei, nachdem das Wolfsbüro des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz in dieser Woche die illegale Tötung vermeldet hat. In dem Kadaver wurden 18 Schrotkugeln gefunden.

Christopher Menge 07.11.2018

Mit Bratwurst und Steak werden die 50 Rheinmetall-Werker die Auslieferung des 100. Schützenpanzers Pumas aus dem Werk in Unterlüß feiern. Und auch für die übrigen etwa 250 Mitarbeiter aus dem Puma-Team in Unterlüß war Mittwoch ein besonderer Tag.

Christopher Menge 16.05.2018

Auf einem Feld im Landkreis Celle ist ein Wolf erschossen worden. Das hat das Wolfsbüro am Dienstag bestätigt. In dem Kadaver wurden 18 Schrotkugeln gefunden.

Christopher Menge 07.11.2018