Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide Musik als Bewältigungstherapie
Celler Land Südheide Musik als Bewältigungstherapie
14:16 12.10.2018
Von Christopher Menge
Musik ist seine Religion: Sänger Florian Krienke aus Baven hat seine ersten beiden Lieder bei Youtube veröffentlicht. Der 37-Jährige schreibt seine Texte selbst und behandelt in den Liedern Themen aus seinem Leben. Quelle: Oliver Knoblich
Baven

Dieser Tag im Jahr 2011 veränderte sein Leben – Florian Krienke fand während seines Dienstes als Justizvollzugsbeamter eine Leiche. Ein Gefangener hatte sich mit einer Überdosis das Leben genommen. Krienke, der eigentlich gar keinen Dienst gehabt hätte, machte sich daraufhin starke Schuldgefühle. „Das hat mich ziemlich mitgenommen“, erzählt der 37-Jährige. „Die Musik war meine Bewältigungstherapie.“ Krienke wechselte den Job und widmete sich wieder mehr der Musik. Mit seinem ersten Song „Ganz egal“, den er Ende Juli bei Youtube veröffentlichte, hat er die Erlebnisse verarbeitet.

Das Lied handelt aber auch von einer Liebesbeziehung zwischen Mann und Frau. „Ich war damals mit meiner Frau frisch zusammen“, erzählt der Bavener. „Da fragt man sich, welche Männer es vor mir gab, erkennt dann aber, es zählt das Hier und Jetzt.“ Inzwischen haben die beiden zwei Kinder, sind glücklich in ihrem Haus in Baven. „Die Familie ist absolut mein Mittelpunkt“, sagt Krienke. Es verwundert daher nicht, dass er sein gerade veröffentlichtes, zweites Lied „Alles für mich“ seinen Kindern gewidmet hat.

Krienke singt, seitdem er denken kann. Angefangen mit Kirchenchor und Schülerband, begann er schließlich Jahre später mit der Produktion eigener Songs. „Ich habe nach den unschönen Erlebnissen in der Musik Zuflucht gefunden, so wie manche sie im Glauben finden“, sagt der Sänger, „Musik ist meine Religion“. Er schreibe Musik aus seinem Herzen und behandele die Themen aus seinem Leben, so Krienke. Dabei gehe es um große Gefühle und Emotionen.

Seinen bisher größten Auftritt hatte Krienke im April dieses Jahres auf Mallorca im Megapark, wo er mit einer Cover-Nummer von Robbie Williams Platz drei bei einem Gesangswettbewerb belegte. „Das war ein unglaubliches Gefühl, vor so vielen Leuten aufzutreten“, erinnert sich der Sänger. Danach habe es einige Anfragen gegeben, „aber es geht mir nicht darum, um jeden Preis schnellen Ruhm zu erreichen – ich will ein authentischer Künstler sein und nicht der nächste Ballermann-Star.“

So folgte „nur“ ein Auftritt auf dem Schützenfest in Eversen. „Da kommt aber noch einiges“, sagt Krienke mit einem Lächeln auf dem Gesicht. „Aktuell arbeite ich an einer absolut tanzbaren Gute-Laune-Nummer, mehr verrate ich noch nicht.“

Seine Musikrichtung soll aber weiterhin in Richtung Pop und moderner Schlager gehen. Aber das Wichtigste ist für den Sänger, wie er betont: „Ich möchte die Menschen berühren.“

Die Songs „Ganz egal“ und „Alles für mich“ sind auf dem Youtube-Kanal „Florian Krienke Official“ zu hören. Unter dem gleichen Namen kann man auch bei Facebook und Instagram mehr über den Musiker aus Baven erfahren.

Gleich zwei Anbieter wollen Hermannsburg und Baven mit schnellem Internet versorgen. Derzeit werben die SVO Celle und die Firma Deutsche Glasfaser um Kunden für den Ausbau mit Glasfaser.

Christopher Menge 09.10.2018

Es ist der Traum eines jeden Bankkunden: Der Automat weiß nicht genau, welche Scheine er herausgibt. Bei der Volksbank in Unterlüß wurden am Freitag unter anderem statt 5 Euro 50 Euro ausgezahlt.

Christoph Zimmer 08.10.2018
Südheide Feier im Jugendzentrum - "Jeden Tag etwas los"

Mit einem kleinen Fest mit vielen Aktionen, besonders für Kinder und Jugendliche, wurde im Kinder- und Jugendzentrum an der Harmsstraße das 20-jährige Bestehen gefeiert.

04.10.2018