Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide Oldtimer-Treffen in Hermannsburg auf Rekordniveau
Celler Land Südheide Oldtimer-Treffen in Hermannsburg auf Rekordniveau
22:22 18.05.2014
Seltene Exemplare waren unter den 700 Ausstellungsstücken beim Oldtimer-Treffen im Örtzepark zu bewundern. Quelle: Gert Neumann
Hermannsburg

Das älteste Fahrzeug war ein Ford B aus dem Jahr 1928, Nachfolger der legendären „Thin Lizzy“. Besitzer Bernd Schmitz: „Dies Auto wurde im Ford-Werk Berlin gebaut. Eine Rarität war auch der Porsche 911 L Targa von 1968 mit original Kunststoff-Heckscheibe, die nur bei Temperaturen über 15 Grad geöffnet werden darf. Uwe Dieckmann aus Nienhagen: „So wurde der Porsche nur ein Jahr lang gebaut".Dirk Samson und Sohn Lars freuen sich über ihr gemeinsames Hobby NSU TT Baujahr 1969. Dirk Samson: „Es ist ein Ex-Slalomauto mit dem wir in diesem Jahr wieder am Hildesheimer Flugplatzrennen teilnehmen“. Im Originallack strahlt der himmelblaue DKW 1000 Baujahr 1962 des Peter Warncke aus Oslos: „Ich habe viel Freude daran, auch wenn die Maschinen nicht so lange halten. Dafür verwöhnt die gefällige Form des Zweitakters“.Während die Autofans flanierten, sich zum Plausch trafen und fachsimpelten, half eine Schar Ehrenamtlicher, Überblick zu halten. Dazu gehörte auch der elfjährige Merlin Johansson, der wie ein Alter die Fahrzeuge mit einwies. Um ihren Nachwuchs müssen sich die „Oldtimerfreunde Südheide“ wohl keine großen Gedanken machen.

Von Gert Neumann