Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide „Pour L’Amour“ begeistert mit zeitlos jungen Tönen und schwingendem Charme
Celler Land Südheide „Pour L’Amour“ begeistert mit zeitlos jungen Tönen und schwingendem Charme
13:41 12.11.2010
Das Duo „Pour l'Amour“ mit Sabine Roth (Gesang) und Kai Thomsen (Gitarre) bei seinem Konzert im Hermannsburger „Le Bistro“. Quelle: Rolf-Dieter Diehl
Hermannsburg

Der Klang der romantischen Melodien bot die Kulisse für kleine Gefühle: Die Texte machten Liebeserklärungen, die schönen Schwingungen schirmten das Flüstern vom Ohr des Nachbarn ab, die Melodien verlockten übers Trommelfell zu einschmeichelnder Berührung – wie einst in der hier besungenen „guten alten Zeit“. „Sei mal verliebt“ und „Bitte bitte küss mich“, „Kleines Herz zu vermieten“ und „Unter den Pinien von Argentinien“ – da tanzte man bei zeitlos jungen Tönen in den Himmel hinein.

Thomsen bereitete mit fein justierter Dynamik die Stimmungen vor, setzte Akzente und ergänzte mit virtuosen Slide-Künsten und perfekten Pickings die schlichten Melodien. Schmeichelnd und verträumt, mitreißend und überschäumend, mit verführerischer Unschuld und einer Menge Schalk im Nacken schoss Roth ihre koketten Pfeile auf die Herren im Publikum ab, nicht ohne ihr jeweiliges „Opfer“ anschließend mit einem betörenden Augenaufschlag und einem Schokoriegel wieder zu besänftigen. Pour L’Amour – ein prickelnder Genuss für Auge und Ohr. Das war feinste Unterhaltung von sinnlicher Leidenschaft und ausgelassener Fröhlichkeit, mal mit weiblicher Burschikosität, dann wieder mit gefühlvollem Schmelz, mit wundervollen nostalgischen Schlagermelodien, die das begeistert mitgehende Publikum genauso verzauberten wie die Musikanten selbst.

Von Rolf-Dieter Diehl