Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide Schüler des Christian-Gymnasiums Hermannsburg bringen Teuflische Nachbarn auf Bühne
Celler Land Südheide Schüler des Christian-Gymnasiums Hermannsburg bringen Teuflische Nachbarn auf Bühne
17:21 29.01.2017
Die AG „Englisches Theater“ des Christian-Gymnasiums Hermannsburg führt am Donnerstag „Weird Neighbours“ auf. Quelle: Sonja Richter
Hermannsburg

Etwas ist faul in der Vorstadtidylle. Warum benehmen sich die drei neuen Nachbarn, die Klopeks, so komisch? Wieso buddeln sie nachts in ihrem Garten? Was sind das für seltsame Geräusche und Lichterscheinungen, die bei Dunkelheit aus ihrem Keller dringen? Höchste Zeit für Spießer Ray Peterson, Veteran Lt. Mark Rumsfield und Lästermaul Art Weingartner der Sache nachzugehen und die Klopeks mit allen Mitteln der Kunst auszuspionieren. Als dann der Senior Walter verschwindet und Hund Queenie einen menschlichen Knochen findet, versinkt nach und nach die ganze Nachbarschaft im Chaos.

23 Rollen wurden diesmal an die Schüler der 7. bis 13. Klasse vergeben. "Ich habe noch ein paar Figuren zum ursprünglichen Stück hinzugedichtet, denn schließlich sollten alle, die wollten, auch mitwirken können", sagt Dagmar Sommer. Unterstützt wird das Ensemble von den AGs „Bühnenbild“, „Maske“ und „Technik“. In dem Stück gibt es jede Menge skurrile Typen, die viele gern spielen wollten. Charaktere, die „eine kleine Klatsche haben“, seien immer besonders beliebt. Ein Casting vor Beginn der Proben entschied über die beste Besetzung. Eine besondere Herausforderung beim Proben mit dem großen Ensemble ist das richtige Comic-Timing, so Sommer. Der Eintritt zur Aufführung ist frei. In der Pause sorgt die „Schulgarten-AG“ für das leibliche Wohl.

Von Sonja Richter