Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide Sporthalle Unterlüss: Abriss läuft
Celler Land Südheide Sporthalle Unterlüss: Abriss läuft
16:38 01.08.2010
Der Bagger reißt ein und trennt die Materialien Quelle: Udo Genth
Unterlüß

UNTERLÜSS. "Wir halten uns beim Abriss streng an die Umweltschutz-Bestimmungen“, erläutert Reiner Dykerik vom Generalunternehmer Goldbeck West. Daher werden die unterschiedlichen Stoffe, die in der Sporthalle und dem Gang zur Schule hin seinerzeit verbaut wurden, akribisch genau zur Entsorgung getrennt. Beauftragt wurde mit dieser Arbeit die Firma Hagedorn, ein Abriss-Spezialist aus Gütersloh. „Unser Unternehmen hat eine große Erfahrung in der Dekontaminierung und Aufbereitung“, sagt Ludger Wimmelbücker. Wie eine Aufbereitung praktisch erfolge, erläutert der Prokurist des Unternehmens am Beispiel: „Mauerteile, die wir hier gewinnen, werden zerkleinert und können wieder beim Neubau verwendet werden“.

Der Abrissarbeiten erfolgt zwar umweltverträglich, die Arbeiten sind jedoch nicht ungefährlich. Darum ist das gesamte Areal der Schule abgesperrt. Seitens der beteiligten Unternehmen fürchtet man eine Art „Tourismus“ und möchte mit der dichten Umzäunung die Gefährdung von Zuschauern von vorn herein ausschließen.

Die Halle wird nach Angaben der Gemeinde etwa 2, 86 Millionen Euro kosten. Finanziert wird das Gebäude über eine sogenannte Public-Private-Partnership. Ein privater Investor finanziert vor und Unterlüß zahlt die Halle über 20 Jahre ab.

Von Udo Genth