Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide Tierquälerei in Lutterloh
Celler Land Südheide Tierquälerei in Lutterloh
17:08 24.09.2013
Frauke Rödiger mit ihren Pferden Beilador (links) und Fingsten Bo: Kleines Bild: So lang war der Schweif noch bis Sonntag, dann schnitten ihn unbekannte Täter ab. Quelle: Udo Genth
Lutterloh

Es war ein kräftiger Pferdeschweif mit langem dichtem Haar, das Bailador stolz präsentierte. Das war bis vergangenen Montag jedenfalls noch so. Bisher Unbekannte haben dem fünfjährigen Lusitano-Wallach den Schweif abgeschnitten. Die Besitzerin Frauke Rödiger ist traurig und wütend zugleich. „Das muss jemand gewesen sein, der sich auskannte, denn er hat die Haare direkt unter der Schweifrübe aufs übelste abgesägt”, berichtet sie.

Von Tore Harmening