Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide Unterlüß: Hohe Kredite tragen den Haushalt
Celler Land Südheide Unterlüß: Hohe Kredite tragen den Haushalt
17:41 29.12.2011
Unterlüß

UNTERLÜSS.

So ist der Weg zum ausgeglichenen Haushalt verbarrikadiert - „das ist unser hehres Ziel“, sagt Kämmerer Rainer Vogeler, aber: „Seit 1993 können wir den Haushalt nicht mehr ausgleichen.“ Zu den Investitionskrediten von knapp 4,4 Millionen kommen noch einmal Kassenkredite in gleicher Höhe. Diese Gelder heißen auch Liquiditätskredite, die Gemeinde braucht sie, um flüssig zu bleiben - nicht also für nachhaltige Investitionen. Für Investitionen nimmt die Gemeinde in diesem Jahr wohl Kredite von rund 450.000 Euro auf - für die Kasse das Doppelte.

Die Investitionen jedoch werfen ein positives Schlaglicht auf die Gemeinde. Bei allen Kassenwidrigkeiten, handlungsunfähig ist Unterlüß noch nicht. Mit 290.000 Euro wird das neue Feuerwehrfahrzeug der größte Posten sein, 23.000 Euro Zuschuss kommen aus der Feuerschutzsteuer.

Das Schul- und Vereinsbad und das Freizeitzentrum werden ihre Wärme künftig aus einen Blockheizkraftwerk (BHKW) beziehen. In diesem Jahr werden dafür 100.000 Euro ausgegeben, 13.000 Euro kommen als Zuschuss dazu. Das BHKW ist Teil des Haushaltssicherungskonzepts, rund 30.000 Euro spart die Gemeinde jährlich an Energiekosten ein. Weitere Einsparungen 20.000 Euro erwartet die Gemeinde durch die gemeinsamen Wirtschaftsbetriebe mit Hermannsburg und Unterlüß.

Die 20.000 Euro, die die Gemeinde für den Bürgerpark ausgeben will - bezuschusst mit 12.000 Euro aus Leader-Mitteln - dienen vor allem der Wohnqualität. „Wir wollen die Leute halten, die schon da sind“, sagt Bürgermeister Kurz Wilks. So profitiert Unterlüß zwar von hohen Gewerbesteuereinnahmen des Rheinmetall-Konzerns. Wilks schätzt jedoch, dass höchstens jeder fünfte Mitarbeiter in Unterlüß wohnt.

Von Isabell Prophet