Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide Unterlüßer und Auswärtige erleben ein richtig schönes Weinfest
Celler Land Südheide Unterlüßer und Auswärtige erleben ein richtig schönes Weinfest
17:45 05.06.2016
An langen Tischen mit Leuten bei Getränken ins Gepräch kommen - das war der Schwerpunkt des Weinfestes. Quelle: Udo Genth
Unterlüß

UNTERLÜSS. Der gute Zuspruch bot für Norbert Falkenberg, der seit März Vorsitzender des ausrichtenden Verkehrsvereins ist, Anlass zu einer Erklärung. "Ich will erreichen, dass immer mehr Unterlüßer und besonders Auswärtige, feststellen, was in unserem Ort alles geboten wird".

An fünf Ständen gab es beispielsweise Wein aus Rheinhessen. Rot, rosé oder weiß, von trocken bis lieblich reichte die Palette, die gut nachgefragt wurde. Ebenso ging es der Erdbeerbowle, die vom Wunschbaum-Team eigens kreiert wurde. Dass zum Wein speziell Flammkuchen passt, wissen nicht nur Franzosen. So zogen zwei junge Damen nahezu ununterbrochen diese Spezialität unserer Nachbarn von jenseits des Rheins aus dem Ofen. Gleiches galt für den Gyros-Stand, an dem Michaelis Ribus, unterstützt von Max Marwede, ständig die Teller füllte.

Die kulinarischen Genüsse bildeten den Rahmen für die Gespräche untereinander, zu denen Joe de Baer seine Oldies erklingen ließ. Selbst ein kleiner Regenschauer trübte die Stimmung nicht, er war vielmehr Grund zum Zusammenrücken. Die letzten Gäste verließen erst weit nach Mitternacht den Rathausplatz. "Es war richtig schön", zog Thomas Rohe vom Verkehrsverein das Fazit.

Von Udo Genth