Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide Verseuchter Boden sorgt für Verzögerungen bei Bürgerhaus in Unterlüß
Celler Land Südheide Verseuchter Boden sorgt für Verzögerungen bei Bürgerhaus in Unterlüß
18:12 28.08.2017
Der ehemalige Netto-Markt in Unterlüß soll zum Bürgerhaus umgebaut werden. Quelle: Christina Matthies
Unterlüß

UNTERLÜSS. Man habe noch am Tag der Entdeckung die zuständigen Behörden informiert, so Flader weiter. „Wir haben den belasteten Boden vorschriftsgemäß entsorgt und das Grundstück nach allen Regeln der Technik saniert.“ Die Maßnahmen seien umfangreich gewesen – die Kosten dafür könne er allerdings noch nicht beziffern. „Wir hatten Glück im Unglück“, zeigte sich Flader erleichtert. „Der Boden war zwar verseucht, aber nicht das Grundwasser.“

Das neue Bürgerhaus soll das Freizeitzentrum in Unterlüß ersetzen. Das Gebäude am Hochwald ist baulich komplett heruntergewirtschaftet, der Veranstaltungsraum marode. „Die Sanierung hätte rund zweieinhalb Millionen Euro gekostet, welche die Gemeinde Südheide zu hundert Prozent hätte tragen müssen“, erläuterte Flader. Für den Umbau des Netto-Marktes kann die Verwaltung dagegen die Städtebauförderung heranziehen – im Ortskern Unterlüß stehen in den kommenden Jahren sechs Millionen Euro für die städtebauliche Sanierung zur Verfügung. Zwei Drittel des etwa 1,9 Millionen Euro teuren Bauvorhabens werden somit von Bund und Land finanziert, erklärte Flader. „Die Gemeinde Südheide muss lediglich ein Drittel der Kosten aufwenden.“

Das neue Veranstaltungszentrum soll, rein bestuhlt, Platz für 560 Personen bieten. Geplant sind ein großer Saal inklusive Bühne sowie zwei Nebensäle mit mobiler Trennwand, um eine möglichst flexible Nutzung der Räumlichkeiten zu ermöglichen. „Es wird allerdings keine Großküche geben“, sagte Flader. Nach dem Vorbild des Stadthauses Bergen solle bei Veranstaltungen künftig mit Caterern gearbeitet werden.

Die Fertigstellung des Bürgerhauses Südheide ist für April 2018 geplant. Voraussichtlich im Mai kommenden Jahres soll das neue Freizeitzentrum dann mit einer bunten Veranstaltungswoche eingeweiht werden. „Wir hoffen, dass wir mit dem neuen Bürgerhaus die Bedürfnisse der Bürger des Ortes und der Gemeinde Südheide erfüllen werden.“

Von Christina Matthies