Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Südheide Von „Bach meets Luther“ zu „Bach-Blüten“
Celler Land Südheide Von „Bach meets Luther“ zu „Bach-Blüten“
13:00 24.07.2018
Über den fulminanten Start der Veranstaltungsreihe „Bach meets Luther today“ freuen sich besonders (von links) Pastor Hans-Heinrich Heine, Pastor in Rente Georg Gremels und Pastor Michael Köhler. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Hermannsburg

Hermannsburg. Gerahmt von zwei Gottesdiensten fanden sonntagabends um 18 Uhr fünf Abendandachten statt. In ihnen wurden alte und neue Katechismuslieder, Bachsche Orgelvertonungen und Meditationen zu den zehn Geboten, dem Glaubensbekenntnis, dem Vaterunser, dem Abendmahl und der Taufe zusammengebracht. Überwältigt wurden die Veranstalter von dem zahlreichen Besuch und der großen Kollekte (knapp 3600 Euro), die nicht nur die Unkosten deckte, sondern einen erfreulichen Zuschuss für die Kirchenmusik in Hermannsburg erbrachte. Es liegt nahe, diesen Überschuss zur Finanzierung des kommenden Projekts einzusetzen.

Was gut angekommen ist, könnte das nicht eine Fortsetzung finden? Könnten gar Hermannsburger Musiktage zur Zeit der Heideblüte entstehen? Eine Veranstaltungsreihe im ähnlichen Format sollte Einheimische wie Touristen gleichermaßen ansprechen und anziehen. Nach einer Verschnaufpause könnten 2019 solche Musiktage unter der vorläufigen Thematik „Bach-Blüten“ entstehen. In den verschiedenen Kirchen – vielleicht wieder mit sieben Einheiten – könnte man wichtige Lebensthemen aufgreifen, dazu geeignete Lieder finden und aus dem reichen Schatz Bachscher Musik schöpfen.

Eine erste Reihe würde zum Beispiel unter dem Thema stehen: „Mit Bach unterwegs – Musik zur Heideblüte“. Ein solches Projekt in ökumenischer Gemeinschaft der Kirchen wäre doch eine Herausforderung, das reiche, kirchliche Erbe Hermannsburgs einer neuen Zeit zu vermitteln.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt

Mit seiner Protestaktion gegen den Rüstungskonzern Rheinmetall in Unterlüß hat sich Hermann Theisen eine Menge Ärger eingehandelt – doch der Friedensaktivist nimmt‘s gelassen. Selbst ein Beschluss der Strafabteilung des Amtsgerichts Lüneburg bringt den gestandenen Antimilitaristen nicht aus der Ruhe.

Christian Link 20.07.2018

Morgens um halb zehn liegt in Hetendorf nicht der Hund begraben, er sitzt auf dem Dorfplatz und wartet auf Besucher.

Christian Link 17.07.2018

„So viel Besucher wie heute hatten wir seit Jahren nicht. Es sind um die 400 Gäste“, freute sich Thorsten Riggers, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft, über den Andrang beim 30. Bavener Dorffest. Die Voraussetzungen waren am Samstag auch sehr günstig. Zum einen gab es keine Konkurrenzveranstaltungen und zum anderen hätte das Wetter nicht besser sein können.

15.07.2018