Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wietze Bauern-Protest in Wietze
Celler Land Wietze Bauern-Protest in Wietze
16:25 07.06.2011
Von Simon Ziegler
Sternfahrt nach Berlin Quelle: nicht zugewiesen
Wietze

In der vergangenen Woche hatten rund 20 Traktorfahrer in Wietze Halt gemacht, um die Bürgerinitiative im Kampf gegen den Schlachthof zu unterstützen. BI-Vorsitzender Norbert Juretzko unterstrich die Forderung nach tiergerechter Haltung, einem Verbot von Qualzucht, Schonung von Klima und Ressourcen sowie fairen Märkten. Dafür sei ein Ausstieg aus der Massentierhaltung unabdingbar. Den Wietzer Bürgermeister Wolfgang Klußmann bezeichnete Juretzko als „Schrankenwärter, dem die Agrarlobby vergessen hat Bescheid zu sagen, dass seine Strecke bereits stillgelegt ist“. Juretzko fordert als parteiloser Bewerber bei der Wietzer Bürgermeisterwahl Amtsinhaber Klußmann (CDU) heraus.

Die BI Wietze wird morgen nicht vorm Kanzleramt dabei sein, sagte BI-Sprecherin Gabriele Ruschmeier. Stattdessen will man sich auf Aktionen vor Ort konzentrieren. Am Montag fand wieder eine Mahnwache statt. Am Sonnabend ist die BI erneut mit einem Stand in der Celler Fußgängerzone vertreten.