Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wietze Bendzko und Constabel geehrt
Celler Land Wietze Bendzko und Constabel geehrt
14:53 26.05.2014
Wieckenberg

Der Ortsbrandmeister der Feuerwehr Wieckenberg, Nils Constabel, begrüßte neben den aktiven auch einige passive Mitglieder und Gäste. Er berichtete von insgesamt vier Einsätzen in 2013. Weiterhin wurden drei Einsatzübungen durchgeführt. Constabel sprach die vielen Aktionen an, welche durch die Ortsfeuerwehr durchgeführt wurden. Im Berichtsjahr 2013 wurden so insgesamt 5981 Stunden Dienst geleistet.

Die Ortsfeuerwehr Wieckenberg hat 37 Aktive Mitglieder, in der Jugendfeuerwehr leisten 25 Jugendliche ihren Dienst. Aus der Jugendfeuerwehr konnten drei Jugendliche in die Einsatzabteilung übernommen werden. Die Alters- und Reserveabteilung umfasst 19 Mitglieder mit einem Altersdurchschnitt von 69,5 Jahren. Zusammen mit den Fördernden kommt die Wehr auf eine Gesamtzahl von 243 Mitgliedern.

Peter Warnke wurde für seine unermüdliche Hilfe beim Umbau des Feuerwehrhauses zum Feuerwehrmann des Jahres ernannt. Gleichzeitig versetzte ihn der Ortsbrandmeister in die Reserveabteilung.

Nach den Ausführungen des Ortsbrandmeisters gab es weitere Berichte der Funktionsträger, darunter vom Jugendfeuerwehrwart Stefan Lindwedel. Lindwedel berichtete über die abwechslungsreichen und vielseitigen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr. Das Durchschnittsalter lag bei 12,84 Jahren. Es wurden in 2013 56 Feuerwehrtechnische Dienste durchgeführt. Weiterhin wurde wieder Altpapier gesammelt und die Jugendfeuerwehr nahm am Kreiszeltlager in Eschede mit 13 Teilnehmern teil. Letztlich konnte man zum Jahresabschluss mit der Gemeindejugendfeuerwehr in den Center Parc nach Bispingen fahren.

Bei den Wahlen wurden alle zur Wiederwahl stehenden Kameraden einstimmig von der Versammlung bestätigt: Rüdiger Gleue und Heiko Lindwedel (Gruppenführer), Detlef Klußmann (Gerätewart), Peter Linke (Sicherheitsbeauftragter), Björn Crull (Schriftwart). Neuer Kassenprüfer wurde Peter Warnke.

Zum Feuerwehrmann wurden ernannt: Neil Schorling, Henrik Lindwedel, Henrik Gleue, Nico Heise und Mirko Malik. Oberfeuerwehrmann wurde Bernd Bielke, zum Hauptfeuerwehrmann wurden Michael Heise und Ralf Krüger ernannt. Andreas Hornbostel wurde zum 1. Hauptfeuerwehrmann befördert. Gruppenführer Heiko Lindwedel wurde zum Hauptlöschmeister, der stellvertretende Ortsbrandmeister Torsten Lindwedel zum 1. Hauptlöschmeister ernannt.

Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Michael Redlich konnte anschließend zwei Ehrungen vornehmen: Für 25-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden Markus Bendzko und Nils Constabel ausgezeichnet.

Von Torsten Beyersdorff