Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wietze Deutsch-dänische Gesellschaft besucht Wabco Testbahn
Celler Land Wietze Deutsch-dänische Gesellschaft besucht Wabco Testbahn
19:30 27.08.2017
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Jeversen

Der Testbahnleiter, Herr Kutzner, stellte zunächst das Unternehmen, welches weltweit an zahlreichen Standorten tätig ist, vor. Die ca.13000 Mitarbeiter, davon ca. 2500 in Hannover wozu auch Jeversen zählt, befassen sich mit der Forschung, Entwicklung und Produktion von Brems-, Regel- und Fahrzeugassistenzsystemen - überwiegend für Nutzfahrzeuge. Allein in der Forschung und Entwicklung sind in Hannover ca. 1200 Mitarbeiter tätig.Auf den drei eigenen Testbahnen in Finnland, Indien und in Jeversen werden diese Produkte unter extremen Bedingungen im Fahrzeug getestet.Die Besucher nutzten die Gelegenheit mit einem Werksbus die gesamte Teststrecke einschließlich der Steilkurven zu befahren. Trotz der künstlichen Beregnung und unterschiedlichsten Fahrbahnbeläge aus Beton, Asphalt, altem Blaubasaltpflaster und glattem Edelstahl hatten die Teilnehmer immer ein angenehmes sicheres Fahrgefühl. Zum krönenden Abschluss durften einige Teilnehmer in einem Test-LKW für automatische Notbremssysteme mitfahren, während dieser vom Testfahrer kontrolliert in provozierte Notbremssituationen gebracht wurde. Das automatische Notbremssystem erkannte das jeweils langsamer vorausfahrende Fahrzeug und brachte das eigene Fahrzeug rechtzeitig zum Stehen - ohne Eingriff des Fahrers.Solche Systeme sind in neuen LKW und Reisebussen bereits Realität auf den Straßen und werden von WABCO ständig weiterentwickelt, um auch den kommenden gesetzlichen Vorschriften gerecht zu werden.Viele schwere Unfälle können durch den Einbau dieser Systeme verhindert werden. Alle Teilnehmer waren von dieser interessanten professionellen Führung sehr beeindruckt.

Von Jürgen Campen