Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wietze Elektronische Schießanlage eingeweiht
Celler Land Wietze Elektronische Schießanlage eingeweiht
17:59 17.09.2018
Sparkassen-Geschäftsstellenleiter Lukas Kirstein übergab einen Scheck an den stellvertretenden Ortsbürgermeister Hermann Alps-Lammers, Schatzmeister Stefan Müller und den Vorsitzenden des SV Jeversen, Ulrich Petersen (von links). Quelle: Karola Behrens
Jeversen

Nach vielen Arbeitsstunden war es endlich soweit. Die Meyton-Schießanlage auf dem Luftgewehr-Stand des SV Jeversen wurde offiziell eingeweiht. Bei gutem Wetter trafen sich die Vereinsmitglieder und geladenen Gäste. Zur Übergabe erschienen Vertreter der Gemeinde und von verschiedenen Vereinen sowie Lukas Kirstein, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Celle. Stefan Müller, Schatzmeister des SV Jeversen, berichtete über die geleisteten Umbauarbeiten, die in Eigenleistung erbracht wurden.

Ohne den besonderen Einsatz einiger Mitglieder wäre es nicht möglich gewesen, die Anlage so schnell in Betrieb zu nehmen. Hierfür dankte Müller allen Helfern – auch denen, die nicht dem Schützenverein als Mitglieder angehörten. Im Anschluss überreichte Kirstein dem Schatzmeister einen Scheck und übergab offiziell die neue Schießanlage.

Gleichzeitig wurde das 111-jährige Vereinsjubiläum gefeiert. Aus diesem Anlass wurde eine Ehrennadel auf der neuen Meyton-Schießanlage mit einem 111er-Teiler ausgeschossen. Als Sieger ging Thomas Müller mit einem 111,4-Teiler hervor. Er übergab seinen Orden jedoch an den zweitplatzierten Ralf Kohl, der nur 0,2 Ring hinter ihm lag – als Anerkennung für den besonderen Einsatz während der Umbauphase des Luftgewehrstandes.

Detlef Fischer, der stellvertretende Vorsitzende des Vereins, sorgte mit seinem Smoker für die Verköstigung der Mitglieder und Gäste – es gab Schinkenbraten mit Beilagen. Die Kinder hatten ihren Spaß auf der Hüpfburg, insgesamt war es ein gelungener Tag.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt

Wietze Unternehmen ansiedeln - Wietze sucht Gewerbetreibende

Die Gemeinde Wietze bemüht sich um die Ansiedlung weiterer Unternehmen im Gewerbegebiet Industriestraße. Noch 11 Hektar stehen als freie Gewerbefläche zur Verfügung.

Carsten Richter 14.09.2018

Die Reihe „sonntäglicher Musikzeitreisen“ mit Bariton Dietmar Sanders und Pianist Johannes Nies war am Wochenende in die dritte Runde gegangen.

12.09.2018

Die "Jubilare" blieben weitgehend unter sich, dennoch feierten Bundeswehr und die Gemeinde Wietze am Wochenende ihre 40-jährige Patenschaft.

10.09.2018