Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wietze Heiko Thies verabschiedet
Celler Land Wietze Heiko Thies verabschiedet
15:23 28.05.2014
Wietze

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Wietze statt. Ortsbrandmeister Oliver Buchweitz begrüßte neben der Einsatzabteilung auch die Kameraden der Reserveabteilung sowie des Musikzuges und weitere Gäste.

Ortsbrandmeister Buchweitz ging in dem Bericht auf insgesamt 30 Einsätze ein. Zu den Einsätzen kommen noch fünf Alarmübungen.

Die Ortsfeuerwehr Wietze hat 46 Aktive Mitglieder. In der Jugendfeuerwehr leisten 32 Jugendliche ihren Dienst. Die Kinderfeuerwehr „Feuer-Flöhe“ besteht aus 23 Kindern, wobei bereits einige in die Jugendfeuerwehr übernommen werden konnten. Der Musikzug kommt auf eine Stärke von 12 Mitgliedern. Die Alters- und Reserveabteilung hat 16 Mitglieder. Somit weist die Ortsfeuerwehr Wietze eine Stärke von 132 Mitgliedern auf.

Anschließend hielt der Jugendfeuerwehrwart Dirk Hoppenstedt den Jahresbericht der Jugendfeuerwehr. Die 32 Mitglieder leisteten bei 42 Diensten 4672 Dienststunden.

Der Leiter der Kinderfeuerwehr Olaf Sevekow konnte in seinem Bericht von konstanten Mitgliederzahlen sprechen. Die Anzahl der Kinder blieb im Vergleich zum Vorjahr bei 23.

Musikzugführer Uwe Kramer berichtete aus 2013. Von den zwölf Mitgliedern seien zwei Jungmusiker, die durchschnittliche Spielbeteiligung liege bei neun Mitgliedern.

Bei den Wahlen stand unter anderem die Neuwahl zum stellvertretenden Ortsbrandmeister an. Der bisherige Amtsinhaber Heiko Thies stand für eine weitere Periode nicht zur Verfügung.

Von Seiten der Kameraden überreichte Buchweitz ihm als Abschiedsgeschenk ein Wochenende in Berlin und eine Fotokollage mit Fotos aus seiner bisherigen Dienstzeit. Nach der Verabschiedung stand die Neuwahl eines stellvertretenden Ortsbrandmeisters auf dem Plan: Einziger Kandidat war Benjamin Pawlak. Er wurde mit der Mehrheit der Stimmen zum neuen Stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt.

Zu neuen Gruppenführern wurden Alfred Luckner und Martin Lahrs gewählt. Bei der Wahl zum Sicherheitsbeauftragten wurde Kai Hilmer wiedergewählt. Neuer Kassenprüfer wurde Holger Siede.

Weiterhin standen auch einige Beförderungen auf der Tagesordnung: Doreen Bartels wurde zur Feuerwehrfrau, Pasqual Thies und Florian Eggeling zum Feuerwehrmann ernannt. Oberfeuerwehrmann wurde Pascal Schell, zum Hauptfeuerwehrmann wurden Daniel Lahrs und Alfred Luckner befördert. Kai Hilmer wurde zum 1. Hauptfeuerwehrmann und Dirk Hoppenstedt zum Löschmeister ernannt.

Für 40-jährige Mitgliedschaft im Feuerlöschwesen wurden Bernt Kleinert und Siegfried Bähre ausgezeichnet.

Von Torsten Beyersdorff