Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wietze Klaus Warnke regiert in Wieckenberg
Celler Land Wietze Klaus Warnke regiert in Wieckenberg
14:14 18.06.2017
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Wieckenberg

Am Schützenfest-Samstag wurden nach einer Ansprache des Vorsitzenden Horst-Dieter Ruschel die Ehrungen für den neuen Kinder- und Jugendkönig vorgenommen. Nach drei Böllerschüssen setzte sich der Umzug in Bewegung, um den alten König Eckhard Welker abzuholen. Der Umzug endete im Festzelt, wo sich bereits die Band „Hot Stuff“ für ihren Auftritt vorbereitete.

Am Sonntagvormittag ging es um den neuen Titel des Königs, des Schwarzen Königs und der Damenbesten auf dem Schießstand am Oberfeld, neuerdings ausgeschossen auf der erst kürzlich aufgebauten, modernen digitalen Schießanlage. Gegen Mittag marschierte der Umzug in Begleitung des Spielmannszuges Wietze in Richtung Zelt, wo schon viele Gäste warteten, um gemeinsam das angerichtete Festmahl einzunehmen. Ruschel nahm dort die Proklamation vor.

In seiner Festzeltansprache dankte Ruschel allen Mitgliedern des Vereins, die intensiv beim Einbau der neuen Schießanlage mitgewirkt hatten und wies auf die großartigen Leistungen der Bundesligaschützen hin, von denen Tina Lehrich sowie Claire-Luisa und Melissa Ruschel zugegen waren. Nach dem Festmahl gesellten sich der Fanfarenzug Meißendorf sowie das extra engagierte Drum&Bugle Corps „Blue Diamonds“ aus Nienhagen dazu, um den Umzug zusammen mit den schon am Festessen beteiligten Abordnungen der Gastvereine aus Wietze, Hornbostel und Jeversen zu ergänzen. Der lange Marsch bewegte sich zum Scheibenannageln bei König und Schwarzem König. Zum Ausklang übernahm am Abend die Band „Hot Stuff“ wieder das musikalische Zepter.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt