Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wietze Michalika für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt
Celler Land Wietze Michalika für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt
20:49 03.02.2015
Denise Seydel ist neue stellertretende Ortsbrandmeisterin der Freiwilligen Feuerwehr Hornbostel. - Erwin Michalika wurde für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Hornbostel

Hornbostel. Die Ortsfeuerwehr Hornbostel hat Anfang Januar die Jahreshauptversammlung durchgeführt. Neben den zahlreichen Gästen hat der Brandmeister Frank Glassner auch die vielen erschienenen Leute herzlich begrüßt und die Versammlung eröffnet.

Nach dem Verlesen des Protokolls sprach der Ortsbürgermeister den Dank des Ortsrates für die geleistete Arbeit der Feuerwehr 2014 aus.

Anschließend berichtete der stellvertretende Kreisbrandmeister Willi Lucan über Mitgliederzahlen und Aktivitäten auf Kreisebene. Er sprach an, dass die Jugendarbeit immer wieder aufs Neue Motivation und Abwechslung benötige und dieses sehr wichtig für die Zukunft der Jugendfeuerwehren sei. Er bedankte sich für den umfangreichen Einsatz der Kameraden beim Hochwasser an Elbe und Aller.

Die Gemeindefeuerwehr Wietze besteht zurzeit aus 136 Aktiven, von denen nur elf Frauen sind. Es wurden 26 Einsätze abgearbeitet, darunter waren drei Entstehungsbrände und ein Großbrand. Jugendsprecher Ole Redenius berichtete, dass 2014 jede Woche zwei Stunden Übungsdienst und drei Altpapiersammlungen abgeleistet wurden. Des weiteren wurde an vier Leistungsmärschen und einer Wanderung teilgenommen.

Die Überwachung der Anlieferung für das Osterfeuer wurde von der Jugend wieder übernommen und erfolgreich durchgeführt. Zum Schluss bedankte sich Redenius für die Unterstützung und Spenden.

Der Ortsbrandmeister berichtete, dass die Ortswehr bei drei Einsätzen 3035 Dienststunden geleistet hat. 15 Kameraden haben an der Digitalfunk-Endanwenderschulung teilgenommen.

Nachdem die ordnungsgemäße Kassenführung von den Kassenprüfern bestätigt wurde, wurde das Kommando einstimmig entlastet.

Der Gemeindebrandmeister dankte Torsten Foss und Frank Glassner für die gute Zusammenarbeit.

Frank Glassner stellte sich erneut zur Wahl des Ortsbrandmeisters. Er wurde mit deutlichem Ergebnis für die nächsten sechs Jahre wiedergewählt.

Für das Amt des Stellvertreters standen Denise Seydel und Andreas Jäckstadt zur Wahl. Denise Seydel wurde fast einstimmig zur neuen stellvertretenden Ortsbrandmeisterin gewählt. Beide nahmen, glücklich über die Wahlergebnisse, die Wahl an.

Max Lange wurde zum neuen Gruppenführer der Feuerwehr Hornbostel und Henning Städtler zu seinem Stellvertreter ernannt.

Unter dem Punkt zehn – Ehrungen und Beförderungen – dankte der Ortsbrandmeister Wolfgang Stege für die hervorragende Ausrichtung des Buffets beim Skat- und Mau-Mau-Turnier und überreicht ihm einen Gutschein.

Denise Seydel wurde zur Oberfeuerwehrfrau und Max Lange zum Oberfeuerwehrmann ausgezeichnet. Weiterhin wurde Max Lange die Hochwassermedaille für sein Verdienst beim Hochwasser 2013 verliehen.

Gerd Hornbostel wurde für seine 40-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Hornbostel ausgezeichnet und Erwin Michalika für seine 60- jährige Mitgliedschaft. Es wurde ihnen ein Geschenk und eine Anstecknadel überreicht.

Von Carolin Görner