Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wietze Perfektes Dinner gezaubert
Celler Land Wietze Perfektes Dinner gezaubert
15:35 03.07.2017
Emily, Nina, Peer und Enya (von links) belegen den Teig für die Pizza-Lollis. Dabei werden sie von Gabriele Stephan unterstützt. Quelle: Stefanie Franke
Wietze

Auf der Speisekarte standen Bruschetta, Salat der Saison, Pizza-Lollis, Pasta mit roter und weißer Sauce, Erdbeer-Tiramisu, Zitronenmuffins und zum Abschluss der Cocktail „Salute“ – natürlich alles selbst zubereitet. Bereits beim Lesen des Menüs lief den meisten das Wasser im Munde zusammen. Zunächst beschriftete jeder seine eigene Tischkarte. Servietten in den italienischen Farben Grün, Weiß und Rot wurden ausgeteilt. „Wer von euch kann denn schon kochen?“, fragte Susanne Linke die Kinder. „Ich kann kochen, ich habe sogar eine Schürze um“, meint Max. „Nur, weil man eine Schürze umhat, ist man noch kein guter Koch“, sagt Linke augenzwinkernd. Um das zu ändern, haben die Kinder den ganzen Vormittag Zeit.

Bevor es in die Küche gehen konnte, hieß es zunächst: gründlich Händewaschen. Im Anschluss wurden Teams gebildet. Damaris, Enya und Merle kümmern sich um Bruschetta und Salat. Karolina, Ciara und Max bereiten das Tiramisu zu. Nico, Marvin und Tasha zaubern die Zitronenmuffins. Peer, Nina und Emily bereiten die Pizza-Lollis zu.

Schnell verteilen sich die Nachwuchsköche auf die entsprechenden Stationen, jeweils unterstützt von einem erwachsenen Helfer. An der Tiramisu-Theke wäscht Max die Erdbeeren ab. Nebenan kämpft Emily mit dem Kopfsalat, bevor sie zur Pizza-Lolli-Station wechselt. Peer reibt bereits den Käse, der später auf den Pizzateig gestreut wird. Seine Teamkollegin Nina schneidet den Kochschinken in kleine Stücke und nascht ab und zu davon. „Hör auf zu futtern“, meint Emily, die die Salami schneidet.

Einige Meter weiter sind Tasha, Nico und Marvin mit den Muffins beschäftigt. Marvin mixt bereits die Zutaten für den Teig zusammen. Dann werden noch der Abrieb einer Zitronenschale sowie der Zitronensaft hinzugefügt und erneut gerührt.

Beim Tiramisu kommen Ciara, Karolina und Max gut voran. Laut Rezept muss ein Drittel der Erdbeeren püriert werden. Das übernimmt Max, während Karolina und Ciara die für das Tiramisu vorgesehenen Schalen mit Löffelbiskuit auslegen. Zwischendurch schmeckt Max die pürierten Erdbeeren ab.

Bei den Pizza-Lollis ist ebenfalls ein Fortschritt zu erkennen. Hier wird bereits die Tomatensauce auf dem Pizzateig verteilt. Anschließend belegen Emily und Nina ihren Teig mit Schinken, Peer und Enya mit Salami. Danach wird schon der geriebene Käse darübergestreut. Dann wird es knifflig: Der Teig muss eingerollt werden. Damit nichts schief geht, hilft Gabriele Stephan den kleinen Köchen und schneidet den Teig anschließend in gleichmäßig breite Stücke, die dann rund geformt auf dem Backblech verteilt werden. Der Hauptgang kann in den Ofen.

Die zweite Hauptspeise, Pasta mit roter und weißer Sauce, wird vom Muffinteam zubereitet. Die Zitronenmuffins befinden sich bereits im Backofen. Auch die Salatbar ist fast fertig. Damaris und Merle arbeiten am Dressing. Nun dauert es nicht mehr lange und das perfekte Dinner kann aufgetischt werden.

Von Stefanie Franke