Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wietze Sperrung zwischen Wietze und Wieckenberg
Celler Land Wietze Sperrung zwischen Wietze und Wieckenberg
16:26 11.04.2013
Ausbau der Kreisstrafle 5 zwischen Wietze und Wieckenberg. - Wieckenberger Strafle 36. Quelle: Alex Sorokin
Wietze

Die umfangreichen Bauarbeiten am Regenwasserkanal, der Fahrbahn und dem Gehweg beginnen am Montag, 22. April, und sollen bis Ende Oktober abgeschlossen sein. Die Arbeiten auf der zwei Kilometer langen Strecke sollen rund 1,3 Millionen Euro kosten. Während der Arbeiten wird die Straße in beide Richtungen gesperrt. Eine Umleitung nach Wieckenberg wird eingerichtet über die Hackestraße, den Wieckenberger Weg und den Neuwietzer Weg.

„Die Anwohner werden ihre Häuser während der Bauzeit erreichen können. Wir rechnen auch nicht mit einem höheren Verkehrsaufkommen auf der Umleitungsstrecke, da kein Durchgangsverkehr vorhanden ist", so Matthias Harke von der Abteilung Kreisstraßen des Landkreises Celle.

Erneuert werden soll auch die Fahrbahn der Kreisstraße 20 zwischen Eschede und Rebberlah. Hier sollen die Arbeiten voraussichtlich Ende April/Anfang Mai stattfinden. Die Arbeiten gehörten zum üblichen Sanierungsprogramm des Landkreises, sagte Jochen Decker vom Amt für Umwelt und ländlichen Raum beim Landkreis Celle. Die Kosten für die rund 3,5 Kilometer lange Strecke gab Decker mit 350.000 Euro an. Die Einmündung der Straße "Im Dornbusch" soll nach dem Wunsch der Gemeinde Eschede breiter befestigt werden. "Das wird dann auf unsere Kosten passieren", sagte der Escheder Verwaltungschef Günter Berg.

Von David Sarkar