Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wietze Sportplätze mit Autos gepflügt: Zwei Leichtverletzte
Celler Land Wietze Sportplätze mit Autos gepflügt: Zwei Leichtverletzte
16:13 30.12.2011
Jugendliche graben Hornbosteler Sportplatz mit Autos um Quelle: Peter M¸ller
Hornbostel

Ein 19-Jähriger mit seinem Audi A3 und eine 18-Jährige mit ihrem VW-Polo hatten am Donnerstagabend, 29. Dezember, mit Beschleunigung, Bremsen und Schleudern die Grasnarbe des Platzes an der Wendtchaussee arg in Mitleidenschaft gezogen. „Sie sind zusammengestoßen, die Polo-Fahrerin und ihre 17-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt“, sagte Rüdiger Flader, Leiter der Polizeistation Wietze, gestern. Eine stieß mit dem Kopf an die Scheibe, die andere verletzte sich am Knie.

Er teilte mit, dass derzeit auch ähnliche Aktionen auf einem Sportplatz in Jeversen am 26. und 28. Dezember untersucht werden. „Die Schäden lassen sich derzeit schlecht beziffern“, so Flader. Werden die Flächen durch eine Drainage entwässert, könne es jedoch richtig teuer werden.

Von Isabell Prophet