Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wietze Wietze wird neu vermarktet
Celler Land Wietze Wietze wird neu vermarktet
14:48 21.06.2011
Von Christoph Zimmer
v.l.n.r.: Bürgermeister Wolfgang Klußmann und - Lüneburger Heide-Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch bei der - Vertragsunterzeichnung Quelle: nicht zugewiesen
Wietze

Drei Wochen nachdem Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch den Vertragsentwurf im Wirtschaftsförderungsausschuss der Gemeinde vorgestellt hat, hat Bürgermeister Wolfgang Klußmann das Papier am Ende der vergangenen Woche unterschreiben. "Wir sind uns sehr schnell über die Inhalte einig geworden", sagte Klußmann nach der Vertragsunterzeichnung. Zufrieden war auch von dem Bruch, die lokale Politik habe die richtigen Weichen gestellt, sagte er.

Für die Gemeinde Wietze werde eine Mitarbeiterin eingestellt, die sich in Teilzeit um die touristische Entwicklung und Vermarktung des Ortes kümmern soll, kündigte von dem Bruch bei der Vertragsunterschrift an. Darüber hinaus werde ein Fachbeirat entstehen, der die lokalen Interessen vertreten soll, sagte Klußmann. Er soll aus Hoteliers, Gastronomen, Ferienwohnungsbesitzern, touristischen Leistungsträgern wie dem Deutschen Erdölmuseum und Vertretern der Gemeinde bestehen. Er soll sich in den nächsten Wochen zusammenfinden und mit der Arbeit beginnen. In diesem Gremium sollen die bereits vorhandenen Angebote aktualisiert, erweitert und neu strukturiert werden - als Grundlage für die Vermarktung durch die Lüneburger Heide GmbH.

Um die überregionale Vermarktung der Gemeinde Wietze hat sich bislang die Tourismusregion Celle gekümmert. Nach dessen Auflösung zum Ende des vergangenen Jahres wird diese Aufgabe nun die Lüneburger Heide GmbH übernehmen. Nach den Sommerferien will von dem Bruch der Gemeinde die Aufgaben und die Mitarbeiterin vorstellen.