Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Wietze Wirtschaftswege: Wietzer Landwirte sollen zahlen
Celler Land Wietze Wirtschaftswege: Wietzer Landwirte sollen zahlen
17:02 13.05.2011
Von Simon Ziegler
Wietze

Wirtschaftswege sind in den vergangenen Jahren in der Gemeinde Wietze so gut wie gar nicht saniert worden. Zwar steht gegenwärtig konkret keine Wegerneuerung an, der Bedarf sei laut Möller aber absehbar, da die großen Maschinen in der Landwirtschaft, etwa im Bereich der Biogasanlagen, die Wirtschaftswege stark belasteten. Sollte die Empfehlung des Fachausschusses im Verwaltungsausschuss und anschließend im Wietzer Gemeinderat bestätigt werden – ein Termin steht noch aus – müssen die Anlieger künftig 75 Prozent zahlen. Die restlichen 25 Prozent übernimmt die Gemeinde, also die Allgemeinheit.

Die Politik vertrat im Ausschuss indes die Ansicht, dass ein Vorhaben nicht ohne Rücksprache mit den betroffenen Landwirten umgesetzt werden soll. Das heißt: Die Gemeinde bietet den Landwirten zunächst an, ob sie die Sanierung der Wege selbst machen wollen, um möglicherweise Kosten zu sparen.