Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen 24 Vorschläge für neuen Namen der Winser Oberschule
Celler Land Winsen 24 Vorschläge für neuen Namen der Winser Oberschule
17:06 08.01.2014
Von Simon Ziegler
Winsen (Aller)

In den vergangenen Wochen haben Schüler, Eltern und Lehrer die Vorschläge eingereicht. Eine Idee sieht vor, die Oberschule wie die Vorgänger-Schule nach Heinrich Pröve zu benennen. Auch der Mathematiker Carl Friedrich Gauß, der Maler und Bildhauer Leonardi da Vinci sowie der in der Celler Region bekannte Hofbankier der Welfenherzöge Stechinelli sind als Namenspatronen im Rennen. Andere Vorschläge lauten, die Einrichtung Anne-Frank-Schule oder Geschwister-Scholl-Oberschule zu nennen. Auch liegt die Idee auf dem Tisch, den Winser Sozialreformer Theodor Lohmann als Namensgeber der Oberschule auszuwählen. Daneben gibt es Vorschläge wie Sternweg-Schule oder Die Lebensschule.

Die Oberschule will nach der Entscheidung des Schulvorstands, alle Namen oder eine Auswahl zur Abstimmung zu stellen, zügig eine Entscheidung herbeiführen lassen. Die Zeit drängt, denn zum Ende des Schuljahres sollen die Zeugnisse unter dem neuen Namen ausgegeben werden. Zuvor müssen allerdings die zuständigen Gremien des Landkreises zustimmen.

Die Abstimmung wird an der Schule mit Stimmzetteln und nicht online durchgeführt. Schüler, Eltern und Lehrer können an der Wahl teilnehmen.

„Unsere Schule lebt“, begrüßte Schulleiter Theel die Vielzahl an eingegangenen Anregungen. Sollten alle Vorschläge zugelassen werden, bestehe die Möglichkeit, dass sich ein Name mit vergleichsweise wenigen Stimmen durchsetzen werde, gibt er zu bedenken. Die Entscheidung darüber liegt aber beim Schulvorstand.