Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Achtung, Stau: Brücke wird halbseitig gesperrt
Celler Land Winsen Achtung, Stau: Brücke wird halbseitig gesperrt
17:47 11.01.2019
Von Christopher Menge
Die Örtzebrücke in Wolthausen wird ab Montag erneut halbseitig gesperrt. Quelle: David Borghoff
Wolthausen

Nachdem an der Örtzebrücke in Wolthausen große Defizite an der Konstruktion festgestellt worden sind, wird diese ab Montag, 14. Januar, nur noch einseitig befahrbar sein.Auf der Bundesstraße 3 wird daher eine Ampel eingerichtet.

"Eine eingeschränkte Weiternutzung der Brücke ohne Lastbeschränkung für Lkw ist nur in Form einer einstreifigen Verkehrsführung zulässig", heißt es von Seiten der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden. Die halbseitige Sperrung wird voraussichtlich von Montag, 10 Uhr, bis zur Inbetriebnahme einer Behelfsbrücke andauern, die in diesem und nächsten Jahr neben der bestehenden Brücke gebaut wird. Die Behörde bittet bis dahin um erhöhte Aufmerksamkeit im Brückenbereich.

Schon im Sommer gab es Staus

Im vergangenen Sommer hatte es bereits Bauarbeiten an der Örtzebrücke gegeben. Wegen der Hitze war es zu wochenlangen Verzögerungen gekommen. Vor den Ampeln hatten sich teilweise lange Staus gebildet.

Bocksbrücke soll ersetzt werden

Eine der schlechtesten Brücken in Niedersachsen überhaupt ist die Bocksbrücke auf der B 214 über den Fuhsekanal in Hambühren. Die Landesbehörde hatte im Juli erklärt, dass ein Neubau geplant sei. Baubeginn könnte in zwei bis drei Jahren sein.

Einen geglückten Auftakt in das musikalische Jahresprogramm des Winser Heimatvereins erlebten die Zuhörer auf dem Museumshof Winsen.

09.01.2019

Platz 1 in Niedersachsen, Platz 5 in Deutschland, Platz 8 in Europa. Läuft für den Campingpark Südheide in Winsen.

Simon Ziegler 08.01.2019

Seine berufliche Zukunft liegt im Kreis Rotenburg: Florian Hemme, bei der Bürgermeisterwahl unterlegener CDU-Kandidat, verlässt die Gemeinde Winsen.

Simon Ziegler 08.01.2019