Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Der Rotweinkenner regiert die Meißendorfer Schützen
Celler Land Winsen Der Rotweinkenner regiert die Meißendorfer Schützen
16:22 10.06.2011
Von Simon Ziegler
Schützenfest Meißendorf 2011 Quelle: Peter Müller
Meißendorf

Im Rahmen der traditionellen Königstafel wurde Rudi Kristandt, "der Rotweinkenner" und einer der aktiven Seniorschützen, zum Schützenkönig 2011 proklamiert. Seine Königin Rosemarie wird ihn durch seine Regentschaft begleiten. Tatkräftige Unterstützung erhält er von Roland Diemel, der – auch als aktiver Schütze bekannt – zum Vizekönig proklamiert wurde. Er wird mit seiner Gattin Petra-Wera die Würde des Vizekönigs tragen.

Ein kleines Kunststück ist es schon, wenn man schwarzer König werden möchte. Dieses zauberte der Vereinsmusikleiter Ulf Mackenthun aus dem Hut. Seine Gattin Nicol ist seine schwarze Königin.

Als Kinderkönigin grüßt Chantal Boy. Sie konnte sich gleich im ersten Durchgang vor Sheenara Wiebke und Leon Radink behaupten. Sie erhielt den Beinamen „die Vielleserin“. Bennet Eisenhardt freut sich über den Titel Koboldkönig. Er siegte vor Conner Franke und Charlie Meyer. Jugendkönig ist Markus Helms. In diesem Jahr hat er gleich zwei Aufgaben zu erfüllen, denn die Kinderkönigin Chantal Boy hat ihn auch als ihren Begleiter auserkoren.

Ganz souverän konnte Judith Beckmann ihren Titel als Jugendbeste verteidigen. Die Damenbeste kommt in diesem Jahr aus den Reihen des Fanfarenzugs. Jessica Klauenberg errang diese Würde vor Nicol Mackenthun und Rosemarie Schmaloski zum ersten Mal.

Als Bürgerkönig konnte Michael Harms proklamiert werden und erhielt eine Ehrenscheibe. Der Lederorden wurde an Herbert Hofmann verliehen. Der Sympathieorden, auf dessen Kettenschild eine Hexe mit Besen graviert ist, wurde an Petra-Wera zu Schaumburg-Lippe Diemel wegen „übermäßiger Zickerei“ verliehen. Als erster Ritter konnte sich Uwe Lindhorst vor Olaf Becker durchsetzen.