Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Ein-Mann-Programm begeistert Winser Publikum
Celler Land Winsen Ein-Mann-Programm begeistert Winser Publikum
21:44 18.06.2017
Schlagfertig und charmant: der Musikkabarettist André Hartmann. Quelle: David Borghoff
Winsen (Aller)

Überhaupt ist es erstaunlich, mit welch gutem Gespür die hauptsächlich ehrenamtlichen Mitarbeiter um Hartmut Schleisieck immer wieder qualitativ hochrangige Veranstaltungen in ihren doch recht kleinen Räumlichkeiten durchführen. Sie reichen von Ausstellungen, Musikveranstaltungen mit Jazz, Klezmer und Chansons bis hin zu Kabarettveranstaltungen und einem „Kulturellen Sommerfest“ rund um die Kirche am 17. August.

André Hartmann ist klug, sympathisch, äußerst musikalisch, schlagfertig und charmant. Kein Wunder also, dass er sein Publikum schon nach wenigen Minuten fest in der Hand hat und es zum Teil seines Programms macht. „Wir machen eine Radiosendung“, sagt er, „48 Millionen Zuhörer sitzen an ihren Radiogeräten. Ich bin Ihr Moderator und Sie sind das Studiopublikum.“

In einer Art Wunschkonzert können Hörer im Studio anrufen und Musikwünsche äußern. „Wen haben wir auf Leitung 17?“, fragt Hartmann ins Publikum, und schon meldet sich Maritha aus Emden. „An der Nordseeküste“ von Klaus und Klaus möchte sie gerne hören. Das ist genauso wenig ein Problem für Hartmann wie später Hits von Johannes Heesters, Hans Moser oder auch Inge Meysel zum Besten zu geben, sie spontan miteinander zu vermischen, in dem Conny-Froboess-Hit „Pack die Badehose ein“ auch Anklänge an Johann Sebastian Bach zu finden und das Ganze als Wiener Walzer zu präsentieren.

Die Stimmung im Raum steigt, die Winser machen großartig mit und auch André Hartmann scheint seinen uneingeschränkten Spaß zu haben. Wie viel Konzentration, Musikalität und physische Anstrengung dahintersteckt, kann man nur vermuten. Ein wunderbarer Abend, den man in dieser Form sicher nicht so schnell wieder erleben wird.

Von Hartmut Jakubowsky