Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Erstes Treffen von Bäder-Verein in Nienhagen
Celler Land Winsen Erstes Treffen von Bäder-Verein in Nienhagen
17:00 10.03.2017
Von Simon Ziegler
Winsen (Aller)

Hass plant – wie im August 2016 angekündigt – gemeinsam mit Bürgern, Sponsoren und Aktiven einen Förderverein zu gründen. Durch Events und Aktionen könnte man Einnahmen für die Schwimmbäder generieren, sagt er. „Ein Förderverein kann funktionieren. Es gibt in der Region Celle gute Beispiele. Wir brauchen Menschen, die sich dafür einsetzen wollen, dass beide Schwimmbäder nicht nur mittelfristig, sondern auch langfristig erhalten bleiben“, so Hass. „Es gibt dazu klare Vorstellungen. Nienhagen hat eine sehr erfolgreiche Schwimmabteilung. Kinder aus den Kindergärten und Grundschulen können direkt vor der Haustür schwimmen lernen. Wo kann man das schon?", fragt Hass.

Über die Zukunft von Hallen- und Freibad wird derzeit auch in der Politik diskutiert. Eine Variante ist, den Standort in Nienhagen langfristig aufzugeben und stattdessen im Freibad Papenhorst einen Hallenbereich zu schaffen.

Wer Interesse an dem Förderverein hat, kann sich bei Alexander Hass unter Telefon (0172) 4477503 oder per E-Mail an hass@online.de melden.