Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Ferienpasskinder lernen Bundeswasserstraße kennen
Celler Land Winsen Ferienpasskinder lernen Bundeswasserstraße kennen
17:49 03.08.2010
Mit fünf Booten sind die Winser Kinder auf der Aller bis nach Jeversen gefahren. Am Schlauchwehr Bannetze gab es eine Pause, nachdem die Wasserfahrzeuge umgetragen wurden. - Quelle: Lothar H. Bluhm
Winsen (Aller)

Nach einer Frühstückpause am Ufer der Bundeswasserstraße mussten die Boote am Schlauchwehr in Bannetze umgesetzt werden, vom Oberwasser in das Unterwasser. Kein Problem für Melina, denn sie ist schon mal auf der Aller gepaddelt.

Und Dennis (10) aus Südwinsen fand die Tour sehr lustig und schön. Es sei nicht immer einfach gewesen, auf der breiten Aller geradeaus zu fahren, fasst er seine Eindrücke zusammen. Bis ans Schlauchwehr kamen trotz der leichten Manövrierschwierigkeiten dennoch alle Boote.

Die wichtigen Sachen wurden dann wieder in den wasserdichten Tonnen verstaut, bevor die Tour fortgesetzt werden konnte. „Und alle ziehen ihre Schwimmwesten an“, forderten die Betreuer – das gelte für alle Teilnehmer, schließlich gehe es um die Sicherheit der Paddler. Dann ging es in den roten und blauen Booten weiter flussabwärts.

Von Lothar H. Bluhm