Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Fledermäuse auch bei Regen unterwegs
Celler Land Winsen Fledermäuse auch bei Regen unterwegs
14:42 31.08.2010
An den Monitoren informierten sich die Besucher über die frei lebenden Tiere. Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Meißendorf

In der ersten Stunde informierten sie sich im Trockenen im neuen Tierfilmzentrum über die hier frei lebenden Tiere. Auf einigen Monitoren konnten zur Einstimmung auf die Abendwanderung bereits dämmerungs- und nachtaktive Tiere beobachtet werden.

Wetterfest angezogen machte die Gruppe auf dem Weg durch das vielfältige Gelände von NABU Gut Sunder Halt an den Lieblingsplätzen der Fledermäuse. Beliebte Quartiere sind der Wald mit altem Baumbestand mit seinen Höhlen und die Fledermauskästen an der großen Scheune. Als nächtliches Jagdrevier dient unter anderem der Gabringsgraben. Mittels Fledermausdetektoren wurden einige offensichtlich hungrige und daher Insekten jagende Tiere aufgespürt.

Natürlich wäre eine „laue Sommernacht“ mit reichlichem Nahrungsangebot für die Fledermäuse noch attraktiver gewesen: Auf NABU Gut Sunder können in guten Nächten nahezu pausenlose Flüge von mindesten fünf Fledermausarten festgestellt werden.

Von Joachim Gries