Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Gemeinde Winsen plant Rekord-Ausgaben
Celler Land Winsen Gemeinde Winsen plant Rekord-Ausgaben
17:20 19.12.2018
Von Simon Ziegler
Quelle: Peter Müller (Archiv)
Winsen

Die Gemeinde Winsen wird im kommenden Jahr gut 12,7 Millionen Euro investieren. "Investitionen in dieser Größenordnung hat die Gemeinde noch nie in einem Jahr umgesetzt", sagt Winsens Kämmerin Anke Schumann.

7,8 Millionen Euro für Sporthalle

Der größte Anteil der Investitionen entfällt auf den Neubau der Sporthalle mit Jugendzentrum in Höhe von 7,8 Millionen Euro. Zusätzlich werden im Schul- und Sportpark eine Straße, Parkplätze und eine neue Busschleife hergestellt. Das Investitionsvolumen für diese Pläne beträgt weitere 1,3 Millionen Euro.

Für den Ankauf von Flächen im Gewerbegebiet und die Umsetzung des Hochwasserschutzes des Erweiterungsgebietes Taube Bünte ist eine Million Euro vorgesehen. Für die Investitionen fallen Kredite über 6,7 Millionen Euro an. "Das bedeutet für die Gemeinde Winsen eine Nettoneuverschuldung von etwas mehr als 6 Millionen Euro", so Schumann.

Gemeinderat mit großer Mehrheit für Etat

25 Politiker von SPD, CDU, CDW, Grünen und FDP haben den Haushalt in der jüngsten Ratssitzung verabschiedet. Von UWG und AfD gab es vier Nein-Stimmen, ein AfD-Ratsmitglied enthielt sich.

"Wir sind mit dem Haushalt zufrieden, wir sind auf dem richtigen Weg", sagte Schumann zu dem Zahlenwerk. Sie plant – anders als in den Vorjahren – mit einem Überschuss. Die gute finanzielle Entwicklung hat mehrere Ursachen: Das hohe Steuereinkommen, Ausschüttungen des Landkreises Celle und höhere Schlüsselzuweisungen des Landes Niedersachsen. Kehrseite: Der Schuldenstand steigt auf rund 19 Millionen Euro.

Straßensanierungen stehen an

Nachdem Anfang des Jahres entschieden wurde, dass in Winsen die Straßenausbaubeiträge abgeschafft und Straßensanierungen über die Grundsteuer B finanziert werden, erneuerte der Rat seine Selbstverpflichtung, die höheren Grundsteuer-Einnahmen ausschließlich für Straßenprojekte auszugeben. 2019 und 2020 stehen in Winsen elf Straßensanierungen an, darunter im Kernort Schützen-, Schul- und Kanonenstraße sowie in Südwinsen die Straßen An den Dünen und Am Weinberg. Das Investitionsvolumen in diesem Segment liegt 2019 bei mehr als 4 Millionen Euro.

"Die Bürger haben bei der Bürgermeisterwahl dokumentiert, dass der eingeschlagene Weg fortgesetzt werden soll. Das dokumentiert dieser Haushalt. Wir nehmen die nötigen Investitionen vor, um den über Jahrzehnte angefallenen Sanierungsstau weiter aufzuheben und die Gemeinde konkurrenzfähig zu halten", sagte Verwaltungschef Dirk Oelmann.

Mit einem Sprengsatz haben Unbekannte eine Telefonzelle auf dem Winser Marktplatz in die Luft gesprengt. Die Gemeinde hat eine Belohnung ausgesetzt.

Simon Ziegler 18.12.2018

Eckhard J. wollte sich bei den Müllwerkern für ihren Einsatz bedanken, doch Weihnachtspäckchen und Trinkgeld wurden gestohlen. Wohl kein Einzelfall.

Simon Ziegler 17.12.2018
Winsen Historisches Gebäude - Schleusenhaus gerettet

Jahrelang wurde eine Lösung für das Schleusenhaus Bannetze gesucht. Jetzt wurde sie gefunden.

17.12.2018