Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Heinz Scharpe regiert in Winsen
Celler Land Winsen Heinz Scharpe regiert in Winsen
18:07 20.08.2010
Der Hofstaat der Schützengilde Winsen. Quelle: Peter Müller
Winsen (Aller)

WINSEN (cz). Hoch her ging es dabei beim Hauptkönigsschießen: Zwei Könige schossen 30 Ring und damit musste gestochen werden. Hier hatte der Südwinser König Heinz Scharpe, „der königliche Schlossermeister“, die stärksten Nerven und sicherte sich den ersten Platz. Zweiter Hauptkönig wurde der König aus Bannetze, Hendrik Bock, „der zur See gefahrene Soldat vom Sniederstieg“.

Den Pokal der ehemaligen Schwarzen Könige errang Phillip Lorenz. Der Jubiläumspokal ging an Thomas Rammelkamp, der Festpokal an Heiko Boguth. Den Gästeteller errang Sina Wittneben, den Luftpistolen-Wandteller Markus Ohlhoff. Mit dem Schützenfest-Orden in Gold wurde bei den Damen Waltraud Schneidereit-Bührig ausgezeichnet. Bei den Herren erlangte Sebastian Nick den Schützenfest-Orden in Gold. Der Goldpokal ging an Thomas Rammelkamp, der Schützenfestpokal an Carsten Pemp. Den Bürgerpokal errang Anja Halunka. Den Adlerpokal bekam Jacqueline Goldmann überreicht, der Fanfarenzugteller ging an Nadine Naumann.

Auch die Kinder und Jugendlichen schossen ihre Besten aus: Jugendmädchenbeste wur-de Madeline Bührig, Jugendpokalsieger wurde Jacqueline Goldmann, Mädchenbeste mit dem Luftgewehr Kim von der Kammer. Die Ehre des Jungenbesten mit dem Lichtpunktgewehr errang Jan-Luc Laborn, Mädchenbeste wurde Hedda Steckler. Bambinopokalsieger wurde Thorge von Bostel. Den Schülerpokal sicherte sich Florian Rammelkamp, der Gäste-Lichtpunktpokal ging an Mats Wehmann aus Meinersen.

Von Christian Uthoff