Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Hochwassereinsatz-Helfer geehrt
Celler Land Winsen Hochwassereinsatz-Helfer geehrt
15:06 22.05.2014
Die Geehrten der Helfer vom Elbe-Hochwasser mit dem stellvertretenden Kreisbereitschaftsleiter Jörg Brandes (rechts) Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Winsen (Aller)

Nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder und Gäste des Deutschen Roten Kreuzes durch den Vorsitzenden Rolf Berger, startete die Jahreshauptversammlung mit einem kleinen Film über 150 Jahre Rotes Kreuz. Danach übergab er das Wort an die Schriftführerin Anne Maria v. d. Brelie, die das Protokoll der letzen Jahreshauptversammlung verlas. Dies wurde einstimmig genehmigt.

Es folgte ein Rückblick auf das vergangene Jahr. Ferner berichtete Rolf Berger über die Mitgliederzahlen im Ortsverein. Derzeit sind es rund 400 Mitglieder.

Danach berichtete die Leiterin vom Sozialdienst, Gertrud Truffel, über den Sozialdienst, der wieder eine Sommerfahrt anbot sowie verschiedene Adventsnachmittage organisierte.

Die Bereitschaftsleiterin Isabell Lieder berichtete über die Arbeit der Bereitschaft im vergangenen Jahr und von den Einsätzen. Auch zwei neue Sanitätshelfer konnte die Bereitschaft in ihren Reihen begrüßen. Lina Rüpke und Tewes Dingeldey haben neben der Schule diesen aufwändigen Lehrgang über insgesamt fünf Wochenenden absolviert.

Danach berichtet die Jugendleiterin Heike Falkenthal über das Jugendrotkreuz. Am Anfang traf man sich mit sechs Leuten, heute sind es 36 Mitglieder.

Die Kassenprüferin Antje Rüpke berichtete von einer ordnungsgemäßen Führung der Finanzen, und so wurde einstimmig die Entlastung des Vorstandes erteilt.

Danach ging es zur Neuwahl eines neuen Kassenprüfers. Dieser wurde schnell gefunden, und Katja Staebner wurde einstimmig gewählt.

Danach nahm der Vorsitzende Rolf Berger die Ehrungen vor. Geehrt für fünf Jahre Mitgliedschaft in der Bereitschaft wurde Anne Maria v. d. Brelie.

Geehrt für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Bereitschaft: Petra Büsching.

10 Jahre Mitgliedschaft im Sozialdienst: Ingrid Gutbrot. 20 Jahre Mitgliedschaft im Sozialdienst: Elke Finner. 40 Jahre Mitgliedschaft im Sozialdienst: Caroline Wollenberger. 40 Jahre Mitgliedschaft im Sozialdienst: Erika Rücker. 25 Jahre Mitgliedschaft im DRK Ortsverein: Karin Hasselmann. 40 Jahre Mitgliedschaft im DRK Ortsverein: Renate Neumann. 40 Jahre Mitgliedschaft im DRK Ortsverein: Ulrike von Hartz. Geehrt für 50 Jahre Mitgliedschaft im DRK Ortsverein: Rosel Bussmann und Erika Meyer.

Der stellvertretende Kreisbereitschaftsleiter Jörg Brandes ehrte die Bereitschaftsmitglieder, die bei Elbe-Hochwasser im Einsatz waren.

Er verlieh allen Teilnehmern eine Urkunde und eine Hochwassermedaille vom Ministerpräsidenten Weil. Ferner eine Urkunde vom DRK Landesbereitschaftsleiter.

Im Hochwasser-Einsatz waren: Antje Rüpke, Werner Steuer, Bernd Beckmann, Burkhard Rüpke, Rolf Büsching und Isabell Lieder.)

Von Thomas Lieder