Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen „Huckelpiste“: Anwohner fahren übers Feld
Celler Land Winsen „Huckelpiste“: Anwohner fahren übers Feld
16:20 06.03.2012
Hartmannsh‰user Kirchweg Quelle: Torsten Volkmer
Meißendorf

Noch in dieser Woche geht der Bauhof der Gemeinde Winsen gegen die Zustände vor.

"Im Sommer fahren wir neben der Straße her, über das Feld", berichtet Anwohnerin Simone Grotelüschen. "Pflastern ist wohl zu teuer", vermutet sie. Von Fahrten über das Feld berichtet auch Claudia von Hörsten. "Als es gefroren war ging das gut, zurzeit ist es nicht möglich." So versucht sie im ersten Gang den Schlaglöchern auszuweichen, so richtig klappt das aber auch nicht mehr.

Die Anwohner wollen aus der Not heraus schon selbst tätig werden: "Wenn sie uns Schotter bringen, dann machen wir es selber", sagt Grotelüschen. "Mein Vater ist über Siebzig, aber die Straße ist so schlimm, dass irgendwas gemacht werden muss."

So weit muss es nun nicht mehr kommen. Heute geht im Hartmannshäuser Weg los, morgen soll das Mineralgemisch kommen, berichtet Madlen Bluhm. Die stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Bauen hofft, dass die Ausbesserung noch in dieser Woche abgeschlossen werden wird, spätestens am Freitag: "Es sei denn, das Wetter macht uns einen Strich durch die Rechnung." (isa)

Von Isabell Prophet