Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Hühner in Winsen verendet
Celler Land Winsen Hühner in Winsen verendet
17:42 09.08.2010
Von Simon Ziegler
Winsen (Aller)

Wie Polizeisprecher Christian Riebandt der CZ sagte, sei die Polizei am Donnerstag vom Kreisveterinäramt um Unterstützung gebeten worden. Tierschützer hatten zuvor Polizei und Kreisveterinäramt eingeschaltet.

Amtstierärztin Dr. Kerstin Leonhard bestätigte, dass in einem Schacht tote Hennen gefunden wurden. Um wie viele Hennen es sich handelte, gab sie nicht bekannt. In einem anderen Schacht wurden Eier und Schalen entdeckt. Die Schächte wurden versiegelt, der Betreiber angewiesen, die Kadaver zu entsorgen.

„Wir wissen nicht, wie die Hennen dahingekommen sind. es könnte ein Unglücksfall gewesen sein“, sagte Leonhard. Es sei möglich, dass die Tiere ertrunken sind. Die Gammeleier sollen hingegen in den Schacht gekippt worden sein.

Die Veterinär-Experten fanden in den Ställen keine tierschutzrechtlichen Beanstandungen. Es wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen die Nutztierhaltungsverordnung eingeleitet, so Leonhard.