Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Lindhorst will Ärztezentrum in Winsen bauen
Celler Land Winsen Lindhorst will Ärztezentrum in Winsen bauen
16:43 18.11.2010
Von Simon Ziegler
Ärztehaus Winsen kommt zwischen Marktplatz und Küsterstraße und wird von Lindhorst gebaut Quelle: Peter Müller
Winsen (Aller)

Zudem sind in dem Komplex eine Praxis für Ergo- und Physiotherapie, eine Heilpraktikerpraxis, ein Café, eine Apotheke und ein Hörgeräteakkustiker geplant. Platz habe auch eine Praxis, deren Räume von Medizinern stundenweise genutzt werden könnte, die ihren Sitz außerhalb von Winsen haben, heißt es. Alle sechs Ärzte, die dort eingegliedert werden sollen, seien laut Winser Rathaus bereits in Winsen niedergelassen. Der Baubeginn ist für Anfang 2012 anvisiert. Das Haus könnte nach Walters Angaben im Jahr 2013 in Betrieb gehen.

Am kommenden Dienstag, 23. November, wird der Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde über die Aufstellung des Bebauungsplanes „Erweiterung Zentrum-West“ beraten, der für die Realisierung des Vorhabens notwendig ist. Nach Angaben des Investors wird das geplante Ärztezentrum eine Grundfläche von maximal 930 Quadratmeter haben.

Die Arbeiten für die Realisierung des Marktplatzes, in Winsen alles andere als unumstritten, schreiten unterdessen voran. Sie werden von Jürgen Lindhorst junior durchgeführt. Das Areal umfasst etwa 4650 Quadratmeter und soll nach den Vorstellungen des Rathauses künftig als Marktplatz sowie als Veranstaltungszentrum genutzt werden.

Termin: Der Bauausschuss tagt am Dienstag um 18 Uhr im Winser Rathaus.