Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Neuauflage des Winser Talentwettbewerbs
Celler Land Winsen Neuauflage des Winser Talentwettbewerbs
18:28 16.11.2010
Von Simon Ziegler
Winsen (Aller)

Und weil der Winser Talentwettbewerb so gut ankam, steht am Sonnabend die Neuauflage an. Zwei Vorentscheide hat es bereits gegeben, am Sonnabend treffen sich die zehn Finalisten – Kinder und Erwachsene treten getrennt an – ab 16 Uhr in der Aula der Heinrich-Pröve-Realschule.

Akrobatik, Gesang und sogar eine Comedy-Darbietung werden geboten. Die qualifizierten Künstler kommen unter anderem aus Nienhagen, Wathlingen, Celle und Winsen. Außerdem gibt es am Sonnabend mehrere Showeinlagen. So wird auch Fidan Agaeva, Siegerin vor zwei Jahren, wieder auftreten. Eine Showeinlage von „Men in Black“, ebenfalls Gewinner beim ersten Talentwettbewerb, ist ebenfalls geplant.

Bei dem Wettbewerb sollen die Kandidaten zeigen, was „in ihnen steckt“ – Migrationshintergrund ist dabei keine Teilnahmebedingung. Deutsche Bewerber sind genauso dabei wie Menschen mit ausländischen Wurzeln. „Wir wollen alle integrieren. Und Spaß soll es auch noch machen“, sagte die Vorsitzende Karina Ibrahimova. Neu ist, dass die siebenköpfige Jury nicht mehr allein die Sieger kürt. Der Multi-Kulti-Freundeskreis kündigte an, dass die Zuschauer am Sonnabend mitbestimmen dürfen. Die Veranstalter rechnen mit rund 300 Besuchern in der Realschule.