Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Noch mehr Programm für Kinder bei Rittermeisterschaften in Winsen
Celler Land Winsen Noch mehr Programm für Kinder bei Rittermeisterschaften in Winsen
18:49 13.04.2016
Von Christopher Menge
Zehn Ritterschaften haben sich für das Turnier angemeldet. Sie werden am letzten Mai-Wochenende um Sieg und Ehre auf dem Winser Schützenplatz kämpfen. Quelle: Benjamin Westhoff
Winsen (Aller)

Im Juli vergangenen Jahres hat der Winser Gemeinderat mit knapper Mehrheit grünes Licht für die Großveranstaltung gegeben. „Seitdem laufen die Vorbereitungen“, sagt Angelov, die sich über die Anmeldungen von 10 Ritterschaften, also 30 Reitern, freut. Darüber hinaus wird es in diesem Jahr drei weitere Lager geben. „Einige Lager haben sich etwas verkleinert, sodass ich endlich Bewerbern, die schon lange auf der Warteliste standen, zusagen konnte“, sagt Angelov. Aber längst nicht alle Interessenten konnte die Organisatorin unterbringen. „Nach den Bewerbungen wäre der Lagerbereich doppelt so groß, aber dafür fehlt der Platz“, so Angelov. 23 Lager, in denen die Besucher das mittelalterliche Leben kennen lernen und miteinbezogen werden, sind in diesem Jahr geplant.

Auch Kinder kommen dabei auf ihre Kosten – für sie gibt es ein eigenes Lager. „Der Wunsch vieler Besucher war es, dass noch mehr Animationsprogramm für die Kinder geboten wird“, sagt Angelov, die daher nach weiteren mittelalterlichen Hobbyisten gesucht hat, die Angebote für die jungen Besucher bieten. „Die Kinder konnten sich ja ohnehin schon in den Lagern einbringen, mit dem Karussell fahren sowie sich beim Axt- und Speerwerfen messen, doch in diesem Jahr kommt noch eine Piratenleiter hinzu und die Märchenerzählerin bietet auch noch mittelalterliche Kinderspiele an.“

Die älteren Besucher sind währenddessen dazu eingeladen, die insgesamt 57 Händler und Handwerker aufzusuchen. „Von Tonwaren oder Schmuck über Rüstungszubehör bis hin zu Holzspielzeug wird wieder alles angeboten“, sagt Angelov zufrieden. Für sie und ihre Mitstreiter geht es jetzt ans Eingemachte. Die Logistik mit dem Aufbau der Tribüne, der Einzäunung und dem Aufstellen von Toiletten und Müllcontainern hat es in sich.

Im vergangenen Jahr besuchten etwa 9000 Menschen die Deutsche Meisterschaft der Ritterschaften in Winsen, um mit Rittern, Gauklern und Wahrsagern vom 21. Jahrhundert zurück ins Mittelalter zu reisen. Bei gutem Wetter könnten es in diesem Jahr sogar noch ein paar mehr werden.