Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen Oberschule Winsen begrüßt Fingerboard-Fans zu Wettbewerb
Celler Land Winsen Oberschule Winsen begrüßt Fingerboard-Fans zu Wettbewerb
18:42 19.02.2014
Von Carsten Richter
Wettbewerb im Fingerboarding: Dazu lädt am Sonnabend die Oberschule Winsen alle Begeisterte dieser Sportart ein. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Winsen (Aller)

Hinter der Idee steht Maximilian Rothe. „Ich mache das mit ein paar Kumpels schon seit drei oder vier Jahren“, erzählt der 17-jährige Schüler, der den Jugendtreff Meißendorf leitet. Er ist passionierter Skateboard-Fahrer. Da ist ihm eines Tages die Idee gekommen: Warum nicht mal die Miniatur-Version ausprobieren? Und davon sollten dann auch andere etwas haben. Einen Billardtisch gibt es überall – also haben die Jugendlichen des Treffs beschlossen, ihn an die Oberschule Winsen zu verkaufen und dafür einen Fingerboardtisch anzuschaffen. Dafür sind sie extra nach Berlin gefahren, wo es ein Geschäft rund um das Hobby gibt. Inzwischen gibt es weltweit Fingerboard-Fans, der Ursprung aber liegt in Deutschland. „Nur in unserer Ecke gibt es sonst kaum Angebote“, sagt Rothe.

In Winsen macht das Beispiel mittlerweile buchstäblich Schule: Britta Hesse, mobile Jugendsozialarbeiterin, bietet einmal in der Woche in der Oberschule eine Fingerboard-AG an. Sie lobt Rothes vorbildliches Engagement: „Es ist wichtig, dass Schüler Interessen haben und etwas dafür tun.“

Anmeldung für den Wettbewerb ist bis Sonnabend möglich unter www.mowi-winsen.de. (car)