Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Winsen SoVD Ortsverband Winsen ehrt langjährige Mitglieder
Celler Land Winsen SoVD Ortsverband Winsen ehrt langjährige Mitglieder
14:56 26.05.2014
Der Vorstand ehrte seine - langjährigen Mitglieder. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Winsen (Aller)

Der Vorsitzende Erich Gottschalk begrüßte alle und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Das Protokoll der Versammlung wurde verlesen und einstimmig genehmigt. Danach richteten Gertrud Reimchen, stellvertretende Bürgermeisterin von Winsen, und Achim Spitzlei, Vorsitzender des Kreisverbandes des SoVD, ihre Grußworte an die Versammlung. Anschließend wurde der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder gedacht.

Es folgten Berichte aus der Vorstandsarbeit und der Mitgliederbewegung. Brigitte Mallée berichtete von den zahlreichen Unternehmungen im letzten Jahr und freute sich besonders darüber, dass der SoVD-Treff im Café „nebenan“ so gut angenommen wird.

Der Ortsverband hat aktuell 840 Mitglieder und ist damit der stärkste Ortsverband im Kreis.

Monika Dreeke stellt den Kassenbericht vor und Wilfried Dankert als Sprecher der Revisoren bescheinigt eine ordnungsgemäße und korrekte Kassenführung und beantragt im Anschluss die Entlastung des Gesamtvorstandes. Diese wird einstimmig gewährt. Im Anschluss wurden die Mitglieder Brigitte Jurr und Peter Hollrieder, Dieter Jurr, Rainer Meyer und Klaus-Jürgen Miks für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt. In Abwesenheit wurden Siegmund Hahne für 55 Jahre und Lisa Loer für 65 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Danach wurde Achim Spitzlei zum Wahlleiter gewählt. Einstimmig wurde der Vorstand neu gewählt und konstitiuert sich in folgender Besetzung: 1. Vorsitzender: Erich Gottschalk, 2. Vorsitzende/r: Olaf Freitag und Katja Staebner, Schatzmeisterin: Monika Dreeke, stellvertretende Schatzmeisterin: Marlies Meier, Schriftführerin: Katja Gottschalk, stellvertretende Schriftführerin: Martina Herrmann, Frauensprecherin: Rita Gottschalk, Revisoren: Wilfried Dankert, Erika Winneknecht, Dirk Staebner, Beisitzer: Brigitte Mallée, Ursula Haberney, Inge Spuck, Bernd Skoda, Edmund Thies. Danach wurden die Deligierten und Stellvertreter für den Kreisverbandstag am 18. Oktober gewählt.

Im Anschluss an die Versammlung wurde ein Imbiss gereicht und die Anwesenden nutzten die verbleibende Zeit für nette Gespräche.

Von Katja Gottschalk